Monsterspinnen und Castelbajac - Bilder vom Lichterfest in Lyon

Lichterfest in Lyon
1 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
2 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
3 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
4 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
5 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
6 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
7 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
8 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.
Lichterfest in Lyon
9 von 24
Die Installationen beim Fest der Lichter in Lyon leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks.

Lyon - Blumen, die bis in den Himmel zu wachsen scheinen oder Riesen-Insekten, die aus Häuserfassaden schlüpfen: Noch bis Montag ist Lyon wieder beim Fest der Lichter ein digitales Fantasialand.

Künstler, Regisseure und Grafik-Designer verwandeln die Rhône-Metropole in ein Lichtermeer. Auch Modeschöpfer Jean-Charles de Castelbajac (64) hat sich für das am Freitag eröffnete Spektakel einen Lichternebel für den Innenhof des Rathauses ausgedacht. Die Installationen leuchten dieses Jahr auf etwa 80 Monumenten - Kirchen, Museen, Brücken oder in Parks. Auf der Fassade des Museums für Schöne Künste kämpft ein Prinz gegen Monsterspinnen.

Das etwa 2,6 Millionen Euro teure Fest der Lichter („fête des lumières“) - ursprünglich religiös und zu Ehren der Jungfrau Maria - ist zu einem Event in der französischen Stadt geworden, das jedes Jahr etwa vier Millionen Menschen anzieht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tödlicher Unfall an Tramhaltestelle - Haftbefehl gegen Fahrer
Der Autofahrer, der in der Nacht zu Samstag mit seinem Wagen in eine Tram-Haltestelle krachte und eine 57-Jährige …
Tödlicher Unfall an Tramhaltestelle - Haftbefehl gegen Fahrer
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Mit einem Überraschungspaket und einer Fruchttorte hat der Karlsruher Zoo den 50. Geburtstag des Schimpansen Benny …
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag