Schrecklicher Unfall

Zwei Kleinflugzeuge stürzen nacheinander ab – Beide Piloten sterben

+
Kleinflugzeug bei Mosbach abgestürzt

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges in Mosbach in Baden-Württemberg ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen. Kurze Zeit später stürzte in Nürtingen ein weiteres Flugzeug ab.

Mosbach - Das Flugzeug sei kurz nach dem Start am Sonntagmittag in Brand geraten und abgestürzt, sagte ein Polizeisprecher in Heilbronn der Deutschen Presse-Agentur. Der Mann sei in dem Wrack verbrannt. Die Unfallursache war noch unklar, auch zur Identität des Piloten konnte die Polizei noch nichts sagen.

echo24.de* in Baden-Württemberg schreibt, der Tower habe gemeldet, dass das Flugzeug kurz nach dem Start Probleme bekam.

Nur kurze Zeit nach dem Absturz in Mosbach bei Heilbronn ist auch in Nürtingen bei Reutlingen ein Kleinflugzeug verunglückt. Bei beiden Unfällen starb der Pilot, wie die Polizei berichtete. Die Umstände in Nürtingen waren zunächst noch unklar. Auch zur Identität des Piloten wurde zunächst nichts bekannt.

dpa

*echo24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.