Inferno in Paris

Feuer in Notre-Dame: Vorher-Nachher-Fotos zeigen Folgen Brandkatastrophe

Notre-Dame in Paris: Aufnahmen zeigen die Pariser Kathedrale vor und nach der Brandkatastrophe.
1 von 10
Notre-Dame in Paris: Aufnahmen zeigen die Pariser Kathedrale vor und nach der Brandkatastrophe.
Notre-Dame in Paris
2 von 10
Notre-Dame in Paris: Aufnahmen zeigen die Pariser Kathedrale vor und nach dem Feuer am 15. April 2019. 
Notre-Dame in Paris: Aufnahmen zeigen die Pariser Kathedrale vor und nach dem Feuer am 15. April 2019. 
3 von 10
Notre-Dame in Paris: Aufnahmen zeigen die Pariser Kathedrale vor und nach dem Feuer am 15. April 2019. 
Nach dem Brand wird das ganze Ausmaß der Schäden sichtbar. 
4 von 10
Nach dem Brand wird das ganze Ausmaß der Schäden sichtbar. 
Notre-Dame in Paris einen Tag nach der Brandkatastrophe. Auf dem Foto vom 16. April 2019 ist der Spitzturm nicht mehr zu sehen.
5 von 10
Notre-Dame in Paris einen Tag nach der Brandkatastrophe. Auf dem Foto vom 16. April 2019 ist der Spitzturm nicht mehr zu sehen.
Die Orgel in Notre-Dame in Paris einen Tag nach dem Feuer in der gotischen Kathedrale.
6 von 10
Die Orgel in Notre-Dame in Paris einen Tag nach dem Feuer in der gotischen Kathedrale.
Nach dem Feuer liegen Trümmerteile und verkohlte Holzbalken im Inneren der Kathedrale Notre-Dame.
7 von 10
Nach dem Feuer liegen Trümmerteile und verkohlte Holzbalken im Inneren der Kathedrale Notre-Dame.
Eine Aufnahme aus dem Innern von Notre-Dame von 2001.
8 von 10
Eine Aufnahme aus dem Innern von Notre-Dame von 2001. 
Notre-Dame
9 von 10
Diese Kombination zeigt Notre-Dame vor (Archivfoto 2018), während (15. April 2019) und nach dem Feuer in Paris.

Mit dem Feuer in Notre-Dame beginnt eine neue Zeitrechnung in der Geschichte der Pariser Kathedrale, vermuten viele: Vor und nach dem Feuer am 19. April 2019. 

Paris - Nach dem Großbrand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame kämpfen Experten und Behörden um die Sicherung des 850 Jahre alten Gebäudes. Doch Frankreich zeigt sich nach der Brandkatastrophe von Notre-Dame entschlossen, die jahrhundertealte Kathedrale in Paris wieder aufzubauen.

Wichtige Fakten zu Notre-Dame Paris

  • Die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame steht im Herzen von Paris auf der Seine-Insel Île de la Cité. Die Dimensionen der im gotischen Stil konstruierten und der Jungfrau Maria geweihten Kirche sind gewaltig: 128 Meter lang und 40 Meter breit, ihre Türme ragen 69 Meter in die Höhe. Gesamtfläche: 4800 Quadratmeter.
  • Die Geschichte der Kathedrale reicht bis ins Jahr 1163 zurück, als der Bau unter Bischof Maurice de Sully begann. Erst knapp 200 Jahre später wurde Notre-Dame vollendet.
  • Notre-Dame wurde 1793 von Frankreichs Revolutionären geplünderte und verwüstete. Das gotische Meisterwerk wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Grund auf restauriert.
  • 1804 krönte sich hier Napoleon in Anwesenheit des Papstes zum Kaiser.
  • Mit seinem 1831 erschienenen Roman „Der Glöckner von Notre-Dame“ verewigte Victor Hugo die Kathedrale in der Literatur. Heute liest sich eine Passage aus dem Literaturklassiker, wie eine düstere Prophezeiung.

Aller Augen hatten sich nach der Höhe der Kirche erhoben. Was sie da sahen, war etwas Ungewöhnliches. Auf dem Gipfel der höchsten Galerie, hoch oben über der Mittelrosette, war eine große Flamme zu sehen, die zwischen den beiden Glockentürmen mit Funkenwirbeln aufstieg, eine große, prasselnde und grimmige Flamme, von welcher der Wind zeitweilig eine Funkenwolke im Rauche davontrug.“

von Victor Hugo aus „Notre-Dame de Paris“ (1831).

 

dpa/Afp/ml

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder
Ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen hat sich auf der A8 Höhe Irschenberg ereignet. Die Bilder.
Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder
Limburg: Nach Lkw-Anschlag durchsucht SEK Wohnung in Langen
Nach dem Lkw-Anschlag in Limburg hat das SEK in Langen im Kreis Offenbach eine Wohnung durchsucht. 
Limburg: Nach Lkw-Anschlag durchsucht SEK Wohnung in Langen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.