1. Startseite
  2. Welt

Nach Zulassung: Darum muss Deutschland um Paxlovid-Lieferungen kämpfen

Erstellt:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Anti-Covid-Pille
Paxlovid: Das Corona-Medikament - Eigenschaften, Studien, Nebenwirkungen. © dpa/Frank Hoermann/SVEN SIMON

Paxlovid ist durch die EMA zugelassen. Doch es fehlen noch immer die ersten Lieferung an Deutschland. Warum jetzt auch China zum Problem werden könnte, verrät der folgende Artikel:

Anfang Januar 2022 gab es für Paxlovid die Zulassung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA). Das Interesse an dem Medikament von US-Hersteller Pfizer ist in Deutschland sehr groß. Zuletzt war die Rede von Millionen bestellten Einheiten des Präparats.

Doch die ersten Lieferungen fehlen weiterhin. Wie echo24.de* berichtet, wurde jetzt bekannt, warum es bisher noch nicht geklappt hat und wieso es auch noch viel länger dauern könnte*. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion