Abonnieren Sie unseren Messengerdienst

Nachrichten direkt aufs Handy: Die HNA ist jetzt auch bei Telegram

+
Was ist los in Nordhessen und Südniedersachsen? Unsere Nachrichten bekommen Sie ab sofort auch über Telegram direkt auf Ihr Smartphone.

Mehr als 20.000 Menschen nutzen unseren WhatsApp-Dienst, um alle wichtigen Nachrichten aus der Region direkt aufs Smartphone zu bekommen. Nun bieten wir den kostenlosen Service auch für Telegram an. 

Alles, was die Region bewegt, erfahren Sie nicht nur auf HNA.de, auf unseren Facebookseiten oder über WhatsApp, sondern künftig auch über den Instant-Messaging-Dienst Telegram. Für unseren Nachrichtendienst direkt aufs Smartphone arbeiten wir bereits seit 2015 mit Whappodo zusammen. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie unseren Service nun über Telegram abonnieren können. 

Wenn Sie unsere Nachrichten bereits über WhatsApp bekommen, müssen Sie nichts unternehmen: Wir verschicken über Telegram die gleichen Nachrichten wie über unseren WhatsApp-Service. So sind Sie immer gut informiert - egal über welchen Kanal. 

++Datenschutzhinweis++

Der Schutz der Nutzerdaten ist uns bei unseren Messenger-Diensten sehr wichtig. Damit unsere Datenschutzbestimmungen leichter verständlich sind und den internationalen Standards der Datenschutzgrundverordnung der EU entsprechen, haben wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzbestimmungen aktualisiert. Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters finden Sie auf der Seite von Whappodo. Die Datenschutzbestimmungen für Telegram finden Sie auf der Seite des Unternehmens. 

Selbstverständlich verwenden wir Ihre Daten ausschließlich für die Messengerdienste von HNA.de. Für die Nutzung von Telegram wird keine Handynummer übermittelt. Es handelt sich nur um eine User-ID. Ihre User-ID wird für keine anderen Zwecke gespeichert oder weitergegeben. Welche Daten wir außerdem erfassen, wenn Sie unseren Dienst nutzen, und wie wir sie verwenden, erklären wir ausführlich in unserem Artikel zu den Datenschutzbestimmungen für unsere Messenger-Dienste.

So richten Sie unseren kostenlosen Telegram-Dienst ein:

1) Um sich anzumelden, suchen Sie in der Telegram-App nach unserem Namen: hnaonline_bot

3) Um unsere Nachrichten bei Telegram zu erhalten, klicken Sie dann in der App auf "Starten".

Hinweis: Mit Versenden der Start-Nachricht erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen der HNA, den Datenschutzbestimmungen von Whappodo und den Datenschutzbestimmungen von Telegram einverstanden.

Daten löschen

Ihre Daten löschen Sie können Ihre Daten jederzeit wieder löschen, indem Sie uns den Text 

Alles löschen 

schicken. Ihre Daten werden umgehend gelöscht. Deshalb ist es leider nicht möglich, eine Bestätigung über die Löschung über denselben Messenger-Kanal zu senden.

Vom Telegram-Service abmelden 

Wenn Sie keine Nachrichten mehr von der HNA erhalten möchten, können Sie sich mit den Worten

Stop oder Pause

vom Telegram-Dienst abmelden. Sie bekommen dann keine Nachrichten mehr von uns. Ihre Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.

Das ist Telegram

Telegram ist ein kostenloser Instant Messaging Dienst für Smartphones und Tablets, mit dem Sie Textnachrichten, Fotos, Dokumente und Videos versenden können. Telegram wurde 2013 von den Brüdern Nikolai und Pawel Durow gegründet. Anders als bei WhatsApp können Nutzer einen Benutzernamen einrichten, mit dem man Nachrichten senden und empfangen kann, ohne die eigene Telefonnummer preisgeben zu müssen. Telegram-Accounts können jederzeit gelöscht werden. Wenn der Nutzer sechs Monate nicht aktiv war, wird der Account automatisch gelöscht. Diese Option kann auch verkürzt oder verlängert werden. 

Die kostenlose App können Sie sich für iOs oder für Android herunterladen. 

Das verschicken wir über Telegram

Die Online-Redaktion sendet Ihnen maximal drei Nachrichten pro Tag. Welche Themen interessieren Nordhessen und Südniedersachsen? Wo ist zum Beispiel eine Autobahn in der Region gesperrt? Was passiert von Waldeck-Frankenberg bis Northeim? Bei uns erfahren Sie es über Telegram. Tagsüber bekommen sie ein bis zwei Nachrichten und abends bekommen Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen des Tages aus der Region. Am Wochenende senden wir Ihnen außerdem die Blitzer der kommenden Woche sowie eine Ausblick auf das Wetter in Nordhessen und Südniedersachsen.

Der HNA-WhatsApp-Service

Sie möchten auch Nachrichten direkt aufs Handy bekommen, nutzen Telegram aber nicht? Kein Problem! Mit unserem WhatsApp-Service werden Sie ebenso gut informiert. Dort bekommen Sie die gleichen Nachrichten wie über Telegram. In diesem Artikel erklären wir, wie Sie unsere Nachrichten über WhatsApp abonnieren. 

Natürlich sind wir auch bei Facebook, Twitter, Youtube, Instagram (Bilder), Instagram (News)Pinterest, Snapchat und Kassel-Live weiterhin wie gewohnt erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.