Nackte Frauen für Bürojob gesucht

London - Ein englisches Unternehmen sucht nackte Mitarbeiter für einen Bürojob. Dabei geht es wohlgemerkt um keinen Job mit Sex-Bezug. Was dahintersteckt.

Das so genannte "Nude House" ist ein Unternehmen in Buckinghamshire, bei dem ausschließlich Nudisten arbeiten. Daher gibt es strenge Vorschriften für die Dienstkleidung - nämlich dass es keine Dienstkleidung gibt. Der 63-Jährige Chris Taylor, der das Unternehmen betreibt, ist überzeugter Nudist.

Sex-Bezug hat der Job wohlgemerkt keinen, stattdessen sollen die Damen in dem Haus am Rechner sitzen. Ein bisschen stutzig darf man aber dennoch werden: Für den Job werden ausschließlich Frauen gesucht.

Zudem werden für den Vertrieb neue Mitarbeiter angeworben. Auch die sollten kein Problem mit Nacktheit haben, zwischen 20 und 39 Jahre alt sein - und "sehr attraktiv", so steht es in der Stellenanzeige.

Nackte Tatsachen im Fußballstadion: Von sexy bis kurios

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.