Nackter Raser rammt zwölf Fahrzeuge

Moskau - Ein betrunkener Autofahrer hat zwölf Fahrzeuge gerammt. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie den völlig nackten Mann festnahmen. Seine Begründung war ebenso kurios wie sein Aufzug.

Die dümmsten Raser-Ausreden

foto

Ein betrunkener Autofahrer im Adamskostüm hat am Sonntag in der Moskauer Innenstadt laut Polizei 12 Fahrzeuge gerammt. Nachdem er eine Straßenschild ignoriert und trotz polizeilicher Anweisung nicht angehalten habe, hätten sich Beamte an seine Fersen geheftet, hieß es. Während der Verfolgungsjagd erwischte der Mann dann fast einen Schulbus und rammte seinen Wagen in ein Polizeiauto und etliche andere Fahrzeuge. Als ihn die Polizisten schließlich ergriffen, war er vollkommen nackt. Er stamme aus Moldawien und habe an Liebeskummer gelitten, erklärte der Mann.

Radarfalle wird 50: Die verrücktesten Blitzer-Bilder

foto

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.