Netzfundstück: Abschiedslied für letzte Reise nach 73 Jahren Ehe

Ein berührendes Video von Erin Solari aus New Orleans erobert das Internet. Nach 73 Jahren Ehe muss sich ein Paar allmählich voneinander verabschieden - und macht das mit demselben Lied wie im Zweiten Weltkrieg.

Solari hat ihren Großvater Howard Serena (92) gefilmt, wie er für seine Frau Laura (93) das Lied „You’ll Never Know“ von Rosemary Clooney und Harry James singt. Hintergrund: Laura Serena ist schwer dement und liegt im Sterben.

Das Ehepaar ist seit 73 Jahren verheiratet, hat 18 Enkel und kann sich nur noch schwer miteinander verständigen, doch dieses Lied ist wie eingebrannt. Laura sang es für ihren Mann im Zweiten Weltkrieg, als er als Soldat in den Krieg ziehen musste.

Jetzt muss Howard sich wieder verabschieden: Laura hat das Krankenhaus mittlerweile verlassen und macht sich in diesen Tagen im Kreis der Familie auf ihre letzte Reise. 100.000 Mal wurde das Video auf Facebook geteilt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.