Viele Kontrollstellen in der Region 

"Speedmarathon" in Hessen: Hier werden Sie heute geblitzt

Autofahrer, aufgepasst: Bei einem "Speedmarathon" wird die Polizei am heutigen Mittwoch, 19. April, an zahlreichen Orten in Hessen die Geschwindigkeit kontrollieren. 

In Hessen kommen an 324 Messstellen 757 Polizisten und Mitarbeiter der teilnehmenden Kommunen zum Einsatz. Niedersachsen nimmt an der Aktion nicht teil. Kontrolliert werden soll zwischen 6 und 22 Uhr.  In der Vergangenheit sorgte schon der "Blitzmarathon" regelmäßig für Aufsehen, weil an zahlreichen Orten kontrolliert wurde. Es kam zu teilweise empfindlichen Geldbußen und Fahrverboten.  

Kontrollen Stadt Kassel

- Grenzweg

- Fiedlerstraße

- Am Felsenkeller

- Leipziger Straße, Höhe Autobahnbrücke

- Wilhelmshöher Allee

- Franzgraben

- Druseltalstraße, Höhe Heideweg

- Am Ziegenberg

- Breitscheidstraße 

- Quellhofstraße

- Zentgrafenstraße

- Heinrich-Schütz-Straße

- Wolfhager Straße

Die Kontrollen in Stadt und Landkreis Kassel auf einen Blick:

Kontrollen Kreis Kassel

- Baunatal, Ulmenstraße

- Baunatal, Friedrich-Ebert-Allee

- Baunatal, Kirchbaunaer Straße

- Hofgeismar, Straße "Bad am Park"

- Hofgeismar, Am Anger

- Kaufungen, Dr.-Horst-Schmidt-Straße

- Reinhardshagen, Lucas-Lossius-Schule

- Vellmar, Landesstraße 3386 / Rembrandtweg

- Wolfhagen, B251 zwischen Wolfhagen-Istha und Zierenberg-Oelshausen

- Wolfhagen, B450 zwischen Wolfhagen-Istha und Bad Emstal-Bahlhorn

- Wolfhagen, Apfeltrift / Eichenstraße

Kontrollen Schwalm-Eder-Kreis

- Melsungen, Zum Pfieffrain

- Melsungen, Stadtgebiet

- Guxhagen, Kreisstraße

- Felslsberg, Ortsteil Gensungen, Homberger Straße

- Felsberg, B253

- Homberg-Caßdorf, Lützelwiger Straße

- B3, Abzweig Sebbeterode

- B253, Anschlussstelle Wabern A49

- B253, Anschlussstelle Melsungen A7

Kontrollen Hersfeld-Rotenburg

- A7 im Bereich Neuenstein,

- B27 in Bebra, Haunetal-Meisenbach und nachmittags Ludwigsau-Mecklar,

- B324 zwischen Bad Hersfeld und Neuenstein-Aua,

- B454 bei Kirchheim-Frielingen

Kontrollen Waldeck-Frankenberg

- B252, Helser Tannen

- Twistesee, B 450, (Vorstau)

- B252, Höhe Schmittlotheim

- B253/K 43

- Bad Wildungen, B253

- L3083 zwischen Wellen und Fritzlar

- L3086, rund um den Edersee

- Waldeck-Freienhagen, B251

- Battenberg-Laisa, B253

- Gemarkung Rosenthal, L3076

Kontrollen Werra-Meißner-Kreis

- B27, Wehretal-Reichensachsen, Kreuzungsbereich mit der L3243

- L3241, Ortsdurchfahrt Vellmeden 

- Eichenberg, B27, Einmündungsbereich zur B80

- B27 in Höhe Ortslage Eschwege-Albungen

- Hess. Lichtenau, B487, Einmündungsbereich zur Spangenberger Straße

- B27 in Höhe Ortslage Sontra

- B400, Ortsdurchfahrt Krauthausen

- Witzenhausen-Freudenthal, in Höhe B80

Blitzmarathon: Was man wissen sollte (von 2016)

Wer mit zu hohem Tempo in einen Blitzer rauscht, dem droht eine deftigen Strafe. Es gibt aber besondere Fälle, bei denen Autofahrer trotzdem rasen dürfen. Ein Überblick über das aktuelle Verkehrsrecht.

Die Polizei registrierte 2016 insgesamt 141.133 Verkehrsunfälle auf Hessens Straßen. Bei 21.350 Unfällen verunglückten 28.342 Personen. Hiervon erlitten 23.322 leichte Verletzungen, 4.789 Personen trugen schwere Verletzungen davon und 231 Menschen starben im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.