Neunjährigem gelingt Rekordfahrt in Heißluftballon

+
Bobby Bradley hat als jüngster ausgebildeter Ballonpilot erfolgreich eine Solofahrt unternommen

Albuquerque - Der neun Jahre alte Bobby Bradley hat als jüngster ausgebildeter Ballonpilot erfolgreich eine Solofahrt unternommen. Dafür hatte er zwar auch lange geübt, doch das nötige Talent kam nicht von ungefähr.

Am Samstagmorgen hob Bobby Bradley in dem abgelegenen Ort Tome im US-Staat New Mexico ab und legte 26 Minuten später eine perfekte Landung hin.

“Es war unglaublich, es war fantastisch“, sagte Bradley nach dem erfolgreichen Flug. Vater Troy Bradley zeigte sich stolz, sein Sohn habe gezeigt, was er könne.

Bobby Bradley hob begleitet von drei anderen Heißluftballons ab, darunter auch einem mit einem Vertreter der Flugaufsichtsbehörde (FAA) in New Mexico an Bord. Rund 50 Menschen jubelten dem Neunjährigen vom Boden aus zu.

Sowohl Vater Troy Bradley als auch dessen Ehefrau sind erfahrene Ballonfahrer, die der Sohn schon seit Jahren in der Luft begleitet. Unter Aufsicht seiner Eltern übte er in den vergangenen eineinhalb Wochen 50 Starts und Landungen. Dabei sei er zehn bis 15 Meter hoch aufgestiegen. “Das war eine sehr kontrollierte Situation“, sagte Troy Bradley.

Für den Rekordversuch bauten ihm seine Familie und Freunde eigens einen Ultraleicht-Ballon. Denn seine Pilotenlizenz kann er erst mit 16 Jahren erhalten, einen kleineren Ultraleicht-Ballon darf er jedoch bereits in jüngeren Jahren steuern.

Gute Ausbildung durch die Eltern

Raymond Bair von der Flugaufsichtsbehörde, der den Flug beobachten sollte, sagte zuvor, er sei um Bobbys Sicherheit nicht sonderlich besorgt, da der Junge eine sorgfältige Ausbildung genossen habe und sein Vater einen exzellenten Ruf als Lehrer habe. Bobbys Mutter Tami Bradley sagte, sie sei eher um kleine Dinge besorgt - “wenn er mal auf die Toilette muss“ beispielsweise.

Troy und Tami Bradley haben ihre Ballonfahrerlizenzen selbst bereits als Jugendliche erworben. Sie gewannen 1998 das America's Challenge Gas Balloon Race. Troy Bradley hat Dutzende Rekorde im Ballonfahren aufgestellt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.