1. Startseite
  2. Welt

Zu hässlich: Züchter gibt Kater „Faouzi“ beim Tierheim ab – „kriegt ihr eh nicht verkauft“

Erstellt:

Von: Sofia Popovidi

Kommentare

Der kleine Kater Faouzi wurde mit Katzenschnupfen beim Tierheim Düsseldorf abgegeben.
Der kleine Kater „Faouzi“ wurde beim Tierheim Düsseldorf abgegeben, weil er dem Schönheitsideal nicht entspricht. © Tierheim Düsseldorf

Ein Babykater wurde in Düsseldorf abgegeben, weil er für den Züchter zu krank und hässlich war. Das Tierheim nahm den kleinen „Faouzi“ auf.

Düsseldorf – Ein wirklich traurige Geschichte hat sich gerade in einem Tierheim in Düsseldorf abgespielt. Dort wollte ein Züchter einen Babykater abgeben – weil er ihm zu krank und hässlich war! Und dann drohte der Mann sogar, das kranke Tier einfach auszusetzen, wie Tierheimleiter Timo Franzen gegenüber 24RHEIN berichtet.

Düsseldorf: Kater völlig zerzaust abgegeben – „Kriegt ihr eh nicht verkauft“

Warum der Züchter den Kater loswerden wollte? Timo Franzen: „Er hatte keinen Bock, zum Arzt zu fahren.“ Als der Züchter den Kater abgab, bezweifelte er, dass das Tier noch jemand haben will: „Den kriegt ihr eh nicht verkauft“, soll er gesagt haben.

Das Tierheim reagiert fassungslos. Katzen, die Mängel aufweisen, werden in der Züchtung behandelt wie B-Ware, heißt es in einem Facebook-Post des Tierheims. Der kranke Perser-Kater, der liebevoll „Faouzi“ getauft wurde, was auf Arabisch so viel wie „Sieger“ heißt, hatte Katzenschnupfen und Ohrmilben als er ins Tierheim gebracht wurde.

Düsseldorf: Tierheim-Pfleger überzeugt, dass „Faouzi“ es schaffen wird

Zurzeit befindet sich der Babykater in der privaten Obhut einer Tierpflegerin des Tierheims. Die Mitarbeiter sind überzeugt, dass „Faouzi“ es schaffen und ein schönes Zuhause finden wird: „Denn Faouzi, seine Pflegerin und alle Tierheim-Mitarbeiter sind fest entschlossen, dass Faouzi den Katzenschnupfen überwinden und lästige Ohrmilben loswerden wird, um dann in ein paar Wochen als stolzer und hübscher Jungkater bei Menschen einziehen zu dürfen, die den Wert eines Tieres zu schätzen wissen, und nicht nur auf den Preis reduzieren“, so das Tierheim weiter.

In bislang schon über 170 Kommentaren wünschen Nutzerinnen und Nutzer dem kleinen „Faouzi“ eine schnelle Genesung. Bereits im August wurde eine ausgehungerte kranke Babykatze in einem Tierheim in Bergheim abgegeben. Es musste mit Blaulicht in die Tierklinik. (spo) Fair und unabhängig informiert, was in Düsseldorf und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion