Cyberkriminelle wüten

Irre E-Mail kursiert durch NRW - LKA warnt: "Welle richtet hohe Schäden an"

Das LKA in Nordrhein-Westfalen warnt vor der Schadsoftware "Emotet" - sie richtet großen Schaden an.
+
Das LKA in Nordrhein-Westfalen warnt vor der Schadsoftware "Emotet" - sie richtet großen Schaden an.

Das Landeskriminalamt in NRW warnt derzeit vor einer verheerenden E-Mail, die sich rasant ausbreitet und bereits enormen Schaden angerichtet hat.

Dortmund - In NRW kursiert aktuell eine schädliche Software auf E-Mails, die laut Landeskriminalamt (LKA) für enorme Schäden sorgt - und auch schon gesorgt hat. Betroffen sind Unternehmen, Behörden und auch Privatleute, berichtet RUHR24.de.* Zuletzt hatte die Ruhr-Universität Bochum mit einem ähnlichen Fall zu kämpfen.

Das Trügerische an "Emotet" ist, dass es in E-Mails versteckt ist, die offiziellen Mails zum Täuschen ähnlich sehen. Folgt man dem Link oder öffnet die enthaltene Datei, wird der Virus automatisch heruntergeladen. Deshalb warnt das LKA vor der Virus-Software*, die als eine der größten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit gilt. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.