Verheerendes Überholmanöver

BMW-Fahrer (18) baut schweren Unfall: Familie rast in Trümmerfeld

+
Bei einem gefährlichem Überholmanöver verursachte ein 18 Jahre alter Fahranfänger bei Oldenburg einen Horror-Unfall, bei dem zehn Menschen schwer verletzt wurden.

Bei einem Überholmanöver hat ein 18 Jahre alter Fahranfänger mit seinem BMW in Ostfriesland einen schrecklichen Unfall verursacht. Zehn Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Update vom 21. November: Insgesamt zehn Verletzte mussten von den Rettungskräften versorgt werden. „Fünf von ihnen erlitten schwere Verletzungen“, sagte ein Sprecher der Polizei. Unter ihnen befindet sich der Fahrer des Golfs, der Motorradfahrer, die Fahrerin des Opels sowie die beiden minderjährigen Beifahrer des BMW-Fahrers (15,17).

Schwerer Unfall in Ostfriesland: Familie in Unfall zwischen BMW und VW Golf involviert

Update vom 20. November 2018: Als ein 18-Jähriger Fahranfänger im BMW einen entgegenkommenden VW Golf doch bemerkte, versuchte er wieder einzuscheren und rammte dabei mit seinem Auto den Pkw, den er gerade überholen wollte. Bei dem heftigen Zusammenprall wurde der Wagen, an dessen Steuer ein 32 Jahre alter Mann saß, seitlich gegen einen Baum geschleudert.

Das entgegenkommende Auto, das mit einer fünfköpfigen Familie voll besetzt war, rauschte in die Unfallstelle. Ebenso ein 19 Jahre alter Motorradfahrer, der hinter dem Wagen fuhr und auch nicht mehr ausweichen konnte. Polizei und Feuerwehr fanden ein Trümmerfeld vor. Herbeigeeilte Angehörige mussten von den Rettungskräften von der Unfallstelle ferngehalten werden.

Schwerer Unfall in Ostfriesland: Fahranfänger in BMW kracht in VW Golf

Meldung vom 19. November 2018: Ein 18 Jahre alter Fahranfänger verursachte mit einem BMW bei einem gefährlichem Überholmanöver am Samstag, 17. November, gegen 15 Uhr einen Horror-Unfall. Wie nordbuzz.de* berichtet, wurden zehn Personen bei der Massenkarambolage in Ostfriesland schwer verletzt.

Unfall in Ostfriesland: Fahranfänger in BMW übersieht VW Golf

Beim Überholen auf einer schmalen Landstraße in Südbrookmerland in Ostfriesland übersah der 18-jährige Fahranfänger nach Angaben der Polizei einen auf der Gegenfahrbahn entgegenkommenden VW Golf. Hier nahm der Horror-Unfall seinen Lauf.

Ergebnis eines missglückten Überholmanövers: zehn schwer verletzte Personen und 75 Rettungskräfte vor Ort

BMW verursacht Horror-Unfall bei Ostfriesland: Motorrad kracht in Unfallstelle

Der Wagen des 18-jährigen Fahranfängers sowie der entgegenkommende Pkw prallten frontal ineinander. Kurz darauf rauschte auch noch ein Motorrad in die Unfallstelle. Insgesamt wurden bei dem Horror-Unfall in Ostfriesland zehn Menschen schwer verletzt. Glücklicherweise erlitt jedoch keiner der Beteiligten lebensgefährliche Verletzungen.

Das Motorrad, das in die Unfallstelle rauschte

Fahranfänger verursacht schweren Unfall bei Ostfriesland: Angehörige werden von Trümmerfeld ferngehalten

Mit einem Aufgebot von 75 Mann waren Feuerwehr, mehrere Rettungswagen und Notärzte nur wenige Minuten später am Unfallort. Laut Nonstopnews mussten Angehörige, die bereits von dem schlimmen Unfall in Ostfriesland gehört hatten und vor Ort eintrafen, von den Rettungskräften vom Unfallort ferngehalten werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Vom schweren Unfall in Ostfriesland gezeichnetes Auto-Wrack. Zehn Menschen wurden verletzt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Bremen und der Region 

Als ein Mann aus dem Kreis Lüneburg Geld am Automaten abheben wollte, musste er feststellen, dass sein Konto bei der Sparkasse gesperrt ist. Der Grund ist völlig grotesk.

Zu einem heftigen Unfall kam es in Delmenhorst. Nicht etwa nachts, sondern gegen 19 Uhr war ein Peugeot-Fahrer mit über zwei Promille im Blut unterwegs und rammte im Vollrausch einen parkenden Ford Pick-Up.

Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der A27 bei Bremerhaven, als eine Fahranfängerin ein Stauende auf der Autobahn übersehen hatte und mit ihrem Mini Cooper gegen einen VW Tiguan prallte.

Ein verheerender Unfall geschah an einer Kreuzung in Delmenhorst bei Oldenburg, als ein Audi A3 einen VW rammte. Die Feuerwehr musste zwei verletzte Personen aus dem Auto-Wrack befreien. 

Nach einem brutalen Raubüberfall in Wilhelmshaven sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Räuber. Die Ähnlichkeit mit Bushido ist verblüffend.

Flixbus rast in Stauende - den Ersatzfahrer trifft es besonders schlimm.

Frau will einfach nur mit VW Golf ausparken - 30 Meter später kommt es zum Unglück.

Mehr als eine Tonne Kokain: Diesen unglaublichen Fund einer Razzia in Hamburg hat die Polizei jetzt präsentiert - und neue Erkenntnisse zu den gefundenen Drogen veröffentlicht.

Ein Mann geht zum Friseur und stellt zuvor sein Auto im Halteverbot ab. Das hätte er besser nicht getan - mit der Reaktion eines Bauarbeiters konnte er aber auch wirklich nicht rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.