Besitzer müssen besonders gut aufpassen

Fahrer von beliebter Automarke müssen sich jetzt um ein Teil große Sorgen machen

+
Beliebt bei Dieben: Lenkräder.

Mehrere Einbruchserien sorgen in letzter Zeit für Kopfschütteln. Besonders Besitzer eines BMWs müssen sich nun Sorgen machen, ob ihr Lenkrad am nächsten Morgen noch da ist, wo es hingehört.

Paderborn/Ennepe/Stuttgart – BMW-Fahrer müssen aktuell besonders gut aufpassen: In den vergangenen Wochen nehmen Diebstähle überhand, bei denen es die Verbrecher ausschließlich auf Lenkräder der bayerischen Luxuskarossen abgesehen haben. Scheinbar handelt es sich um organisierte Banden aus Osteuropa.

Die Lenkräder von BMW sind besonders beliebt, da sie sich modellübergreifend wieder verbauen lassen.

Auch in NRW und im Raum Stuttgart häufen sich diese kuriosen Diebstähle. Mehr dazu finden Sie bei unseren Kollegen von owl24.de*.

 *owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.