Auf dem Schulweg

Pakistan: 19 Kinder sterben bei Verkehrsunfall

Islamabad - Auf dem Weg von der Schule nach Hause sind 19 Kinder in Pakistan ums Leben gekommen.

Ihr Minibus war in der Provinz Sindh frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Die Opfer seien zwischen 10 und 14 Jahren alt gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer des Lastwagens sei nach dem Unfall geflohen und werde von der Polizei gesucht. Er habe im Distrikt Nawabshah ein anderes Fahrzeug überholt und sei nicht rechtzeitig wieder zurück auf seine Spur eingeschert. Zum Schicksal des Busfahrers konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

In Pakistan gibt es regelmäßig tödliche Verkehrsunfälle. Grund sind der schlechte Zustand der Straßen, die mangelnde Wartung der Fahrzeuge und die unverantwortliche Fahrweise der Fahrer. Im vergangenen Mai waren 16 Schüler und ihr Lehrer bei einem Busunglück ums Leben gekommen. Grund war damals ein Defekt am Motor des Busses, der mit Benzin und Gas betrieben wurde.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.