Besuch von Papst Benedikt XVI. live im TV

+
Papst Benedikt XVI. kommt im September nach Deutschland.

Mainz - Deutschland freut sich auf den Besuch Papst Benedikt XVI. . Tausende Menschen werden zu den Feierlichkeiten erwartet. Für diejenigen, die es nicht schaffen, wird es ein ausführliches TV-Angebot geben.

Zum Deutschland-Besuch des Papstes plant das ZDF zahlreiche Sondersendungen. Zur Ankunft am 22. September in Berlin ist das Zweite drei Stunden live auf Sendung, ebenso am 23. September, wenn Papst Benedikt sich in Erfurt aufhält, wie der Sender am Freitag mitteilte. Am Samstag und Sonntag (24./25. September) werden aus Freiburg die Vigil-Feier beziehungsweise die Heilige Messe übertragen. Außerdem sind Reportagen und Dokumentationen, auch auf ZDFinfo, sowie ein breites Online-Angebot (www.papst.zdf.de) geplant. Am 18. September zeigt “ZDF-History“ mit Guido Knopp die Dokumentation “Seine Heiligkeit - Benedikt XVI.“.

dapd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.