Papst Franziskus gratuliert in Morgenmesse

Benedikt feiert 88. Geburtstag

+
Papst Franziskus (r.) hat seinem Vorgänger Benedikt zum 88. Geburtstag gratuliert.

Rom - Für den emeritierten Papst Benedikt gibt es gleich zwei Anlässe zu feiern: Seinen Geburtstag und sein zehnjähriges Jubiläum der Papstwahl. Glückwünsche gab's auch von seinem Nachfolger.

Papst Franziskus hat seinem Vorgänger Benedikt zum 88. Geburtstag gratuliert und eine Morgenmesse für ihn gelesen. „Ich will daran erinnern, dass heute der Geburtstag von Papst Benedikt XVI. ist. Ich habe die Messe für ihn gehalten, und ich lade Euch dazu ein, für ihn zu beten, damit der Herr ihn unterstütze und viel Freude und Glück gebe“, sagte der 78-jährige Argentinier am Donnerstag bei der traditionellen Messe in der Casa Santa Marta im Vatikan.

Der emeritierte deutsche Papst lebt seit seinem Rücktritt vor mehr als zwei Jahren im vatikanischen Kloster Mater Ecclesiae, wo er nach Angaben von Radio Vatikan auch seinen Geburtstag zusammen mit seinem Bruder Georg feierte, der aus Bayern angereist war. Nach den Worten seines Privatsekretärs Georg Gänswein geht Benedikt gern spazieren, betet und liest. Zum Schreiben habe er aber nicht mehr die Kraft, sagte der deutsche Erzbischof der Zeitung „La Repubblica“.

Diesen Sonntag steht auch der zehnte Jahrestag der Wahl Benedikts zum Papst an. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, erinnerte am Donnerstag an Benedikts „bis heute nachwirkendes Pontifikat“. „Der Heilige Vater hat die katholische Kirche als großer Gelehrter, unermüdlicher Hirte und als mutiger Zeuge des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe geprägt.“

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.