Passt dieses Outfit auf die Jugendmesse?

+
Immerhin: Die Brustwarzen sind abgeklebt - ansonsten ließe sich darüber streiten, ob dieses Outfit zu einer Jugendmesse passt

Berlin - Am Freitag hat in Berlin die Jugendmesse "YOU" begonnen. Schon am Eröffnungstag sorgten halbnackte Promoterinnen und Promoter für Aufsehen - passt dieses Outfit auf die Jugendmesse?

Unter dem Motto "Music - sports - lifetyle - education" richtet sich die Jugendmesse YOU an ein junges Publikum. Auf 40.000 Quadratmetern versammeln sich seit Freitag 280 Aussteller, mehr als 100 Musiker und Bands wollen auftreten.

Um das jugendliche Publikum für ihre Produkte zu begeistern, lassen sich die Aussteller einiges einfallen - für Wirbel sorgte dabei obiger Auftritt.

Am Oberkörper nur mit gelber Farbe bemalt warben die Frauen und Männer für ein Preisausschreiben. Bei vielen Ereignissen sind Bodypaintings beliebt. Doch auf einer Jugendmesse halten sie nicht alle Beobachter für geeignet.

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.