Männer verursachen Stromausfall

Penny-Supermarkt in der Rhön muss aus kuriosem Grund schließen – Grill-Freunde mit einem Bierkasten verantwortlich

Ein hoher Sachschaden ist bei dem Penny-Markt in Meiningen entstanden.
+
Ein hoher Sachschaden ist bei dem Penny-Markt in Meiningen entstanden.

Der Penny-Supermarkt in Meiningen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in der fränkisch-thüringischen Rhön musste jetzt zwangsweise kurzzeitig schließen. Der Grund ist kurios. Verantwortlich waren Grill-Freunde mit einem Bierkasten.

Meiningen - Wie die Polizei in Suhl berichtete, grillte eine Gruppe mit etwa 15 Personen am Dienstag gegen 17 Uhr hinter dem Penny-Supermarkt in Meiningen. „Zwei Männer im Alter von 19 und 31 Jahren schlugen einen Bierkasten mehrfach gegen einen Stromkasten“, teilte die Polizei mit. „Als die Tür durch die Gewaltanwendung aufsprang, entfernten sie sämtliche Sicherungen.“

So kam es zu einem Stromausfall, unter anderem in dem Lebensmittelmarkt. Der Penny-Supermarkt in Meiningen musste frühzeitig schließen. Entgegen der Meldung der Polizei, laut der die Kühlkette unterbrochen worden war, mussten aber keine Waren entsorgt werden. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.