Frühling weiterhin nicht in Sicht

Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee: Polarluft überzieht Deutschland mit eisiger „Kältewelle“

Das Wetter zeigt sich am Montag von seiner eiskalten Seite. Polare Kaltluft bringt die nächste „Kältewelle“ nach Deutschland - mit bis zu 15 Zentimeter Neuschnee. 

Das Wetter war bereits am Wochenende sehr durchwachsen. Im Süden brach kurzzeitig der Frühling aus, während im Norden der Winter nochmals kräftig zuschlug. Dies setzt sich auch am Montag fort. Verbreitet steigen die Temperaturen nicht über die 10-Grad-Marke und auch der Schnee bleibt ein Thema. Die Straßen können gerade am Montagmorgen sehr glatt sein und Autofahrer sollten mehr Zeit im Berufsverkehr einplanen. Wie BW24* berichtet, überzieht Polarluft Deutschland mit einer „Kältewelle“, die bis zu 15 Zentimeter Neuschnee bringen könnte, wie Meteorologe Dominik Jung sagt.

Das Wetter in Stuttgart* kann frühestens zum 17. April mit einem „Aufwärtstrend“ und milderen Temperaturen aufwarten, so Wetter-Experte Dominik Jung. (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.Media.

Rubriklistenbild: © Jonas Walzberg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.