Niedersachsen

Polizei beschlagnahmt 440.000 Potenzpillen

Bei einer Razzia in Niedersachsen haben Polizisten rund 440.000 Tabletten eines illegalen Potenzmittels beschlagnahmt.

Heede - Hintergrund seien Ermittlungen gegen eine niederländische Familie gewesen, die gewerbsmäßig eine Art Onlineapotheke für den Handel mit den verbotenen Medikamenten betrieben hätten, teilten die Beamten in Lingen am Dienstag mit. Durchsucht wurden zwei Wohnhäuser in Heede und Sustrum-Moor direkt hinter der deutsch-niederländischen Grenze.

Dabei beschlagnahmten die Ermittler auch 170.000 Euro Bargeld und weitere Wertgegenstände. Ein 54-jähriger Mann, seine Ehefrau und zwei seiner Söhne sollen durch den illegalen Handel insgesamt mehr als vier Millionen Euro eingenommen haben. Auch niederländische Polizisten waren in den Einsatz eingebunden, der in der vorigen Woche stattfand. Sie ermitteln ebenfalls gegen den 54-Jährigen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / dpa Picture-Alliance / Frank May

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.