NRW

Polizei hört quietschende Reifen am Unigelände – und schreitet sofort ein

Nach einem illegalen Autorennen in Frankfurt sucht die Polizei jetzt auch via Twitter nach Zeuginnen und Zeugen.
+
Immer wieder kommt es in Deutschland zu illegalen Autorennen (Symbolbild).

Nach einem Vorfall in Ostwestfalen wurde nun die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Im Verdacht steht ein erst 19-jähriger Autofahrer.

Am vergangenen Sonntag kam es an einem Parkplatz der Uni Paderborn* zu einem Polizeieinsatz. Nachdem Beamte während einer Streife quietschende Reifen und heulende Motoren gehört hatten, näherten sie sich dem Geschehen in der Stadt in Ostwestfalen* zu Fuß.

Am Parkplatz angekommen, sahen die Polizisten, wie ein Mercedes AMG mit durchgedrehten Reifen beschleunigte und Driftkreise zog. Was danach an der Uni in Paderborn geschah*, lesen Sie bei owl24.de*. (*owl24.de und msl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.