Polizeikontrolle

Gefährliche Aktion: Lkw rast an Schule vorbei

Polizeikontrolle auf Straße
+
Die Polizei im Main-Kinzig-Kreis

Die Polizei hat am Dienstag im hessischen Main-Kinzig-Kreis Autofahrer im Bereich von Schulen kontrolliert. Dabei stoppten die Beamten auch einen Lkw-Fahrer, deutlich zu schnell unterwegs war.

Maintal/Hanau - Den Schutz der „Kleinsten“ hatten Beamtinnen und Beamte der Polizei am Dienstag im Main-Kinzig-Kreis* im Fokus. Deshalb führten die Polizisten in der Nähe von Schulen zahlreiche Kontrollen durch. Von 130 angehaltenen Fahrzeugen waren 76 zu schnell unterwegs. Einen unrühmlichen Rekord stellte allerdings ein Lkw auf, der laut fuldaerzeitung.de* 40 Stundenkilometer zu schnell war*.

„Im Rahmen des Schulbeginnes nach den Winterferien ist es immens wichtig im Bereich von Schulen Präsenz zu zeigen und auf die besondere Schutzbedürftigkeit von Schülerinnen und Schülern hinzuweisen“, betonte die Polizei nach der Kontrolle. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.