1. Startseite
  2. Welt

Nach tödlichen Schüssen vor Restaurant in Nürnberg - Täter weiter auf der Flucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Diana Rissmann, Lucas Maier, Sarah Neumeyer

Kommentare

In Nürnberg fallen Schüsse vor einem Restaurant. Ein Mann stirbt. Der Name des Täters ist der Polizei bekannt, doch er ist weiter auf der Flucht.

Update vom Samstag, 29. Oktober, 12.38 Uhr: Trotz großangelegter öffentlichen Fahndung ist der mutmaßliche Todesschütze aus der Nürnberger Südstadt weiter auf der Flucht. Am Donnerstag (27. Oktober) hat die Polizei ein Foto des Gesuchten veröffentlicht und die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Doch bislang ohne Erfolg.

Der Verdächtige sei noch nicht gefasst, sagte ein Polizeisprecher am Samstag (29.Oktober). Der 28-jährige Tatverdächtige soll am Montagabend vor einem Restaurant auf einen 30-Jährigen und einen 35-Jährigen geschossen haben. Der Jüngere starb später im Krankenhaus. Der Tote war nach Angaben des Polizeisprechers am Freitag beerdigt worden. Auch die Polizei sei bei der Beisetzung anwesend gewesen.

Schüsse in Nürnberg: Polizei sucht weiter nach Täter.
Schüsse in Nürnberg: Polizei sucht weiter nach Täter. © Eberlein/dpa

Schüsse vor Restaurant in Nürnberg - Polizei nennt weitere Details

Update vom Dienstag, 25. Oktober, 15.38 Uhr: Nach dem Tötungsdelikt im Süden von Nürnberg hat die Polizei Mittelfranken neue Details bekannt gegeben. Erste Notrufe sollen die Beamtinnen und Beamten am Montagabend (24. Oktober) demnach bereits gegen 20 Uhr erreicht haben. Gemeldet wurde „eine handfeste Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen vor einem Restaurant in der Landgrabenstraße“. Einige der Anrufenden berichteten zudem von Schussgeräuschen, wie die Polizei mitteilt.

Am Tatort selbst wurden anschließend zwei männliche Personen mit schweren Schussverletzungen vorgefunden. Eine der beiden Personen erlag kurze Zeit später im Krankenhaus den schweren Verletzungen. Am Tatort wurde nach Behördenangaben eine Schusswaffe sichergestellt, ob es sich um die Tatwaffe handelt, ist derzeit noch unklar.

Fahndung nach Schüssen in Nürnberg: Täter namentlich bekannt

Umfangreiche Ermittlungen führten bisher zwar nicht zur Festnahme des Täters, jedoch fandet die Polizei nach eigenen Angaben mittlerweile nach einer ihr namentlich bekannten Person. Es wird zudem ausgeschlossen, dass es sich um zufällig ausgewählte Opfer gehandelt hat, wie die Ermittelnden mitteilen.

Die Polizei sucht weiterhin nach Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zum Tatverlauf und/oder dem Täter machen können. Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 abgegeben werden.

Schüsse in Nürnberg: Ein Mann erliegt seinen Schussverletzungen

Erstmeldung vom Montag, 24. Oktober: Nürnberg – Vor einem Restaurant in Nürnberg ist ein Mann am Montagabend (24. Oktober) mit einer Schusswaffe getötet worden. Der Täter sei noch auf der Flucht, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken erklärte. Ein weiterer Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat waren den Angaben zufolge zunächst unklar.

Die Polizei war am Montagabend wegen Schüssen und einer Auseinandersetzung mehrerer Menschen zu einem Restaurant in der Nürnberger Südstadt gerufen worden. Beim Eintreffen fanden die Polizisten demnach zwei schwer verletzte Männer vor. Einer der beiden sei noch vor Ort reanimiert worden. Er starb jedoch später im Krankenhaus.

Am Tatort fanden die Beamten eine Schusswaffe. Ob es sie dabei um die Waffe des Täters handelte, war zunächst klar. Die Polizei sucht nach Zeugen. (AFP)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion