Polizei warnt vor iPhone-Hüllen, die aussehen wie Pistolen

Sorgen für Aufsehen: iPhone-Hüllen in Pistolenform. Screenshot: Twitter

New York/Kassel. Hüllen für Smartphones gibt es jetzt auch in Pistolenform – und die sorgen derzeit in den USA für Aufsehen. Die New Yorker Polizei warnt ausdrücklich vor dem Einsatz der Plastik-Schutzhülle für die iPhone-Modelle 5 und 6.

In den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter hat sie jetzt dazu aufgefordert, die Waffenhüllen nicht mehr zu verwenden, um mögliche Verwechselungen mit echten Schusswaffen ausschließen zu können.

Auch die Kasseler Polizei warnt vor der Verwechslungsgefahr, auch wenn die Hüllen in Deutschland offenbar noch nicht angekommen sind. „Wenn solch eine Hülle zum Beispiel aus einer Gesäßtasche hervorschaut, kann niemand wissen, ob es sich um eine echte Waffe handelt oder nicht“, sagt Polizeioberkommissar Frank Kramer. „Das kann zu schwierigen und unnötigen Situationen für alle Beteiligten führen.“

Die Hüllen seien jedoch neu und noch kein Problem in der Region. 

Der Beitrag der Polizei New Jersey bei Facebook:

Faux Gun Cell Phone Case This picture has been making its rounds on the Internet. Other law enforcement agencies have...

Posted by New Jersey State Police on Dienstag, 30. Juni 2015

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.