Ergreifende Geschichte im Netz

Polizist entdeckt diese Botschaft eines Neunjährigen auf Bon

Der kleine Noah hat einen großen Wunsch: Polizist sein. Als er in einem Restaurant einen Polizisten entdeckt, entwickelt sich eine rührende Geschichte. 

Lakeland - Diese Geschichte wird gerade tausendfach im Netz geteilt. Es geht um den Traum eines kleinen Jungen, der so viele Menschen bewegt. Das ist passiert: Der neunjährige Noah und seine Mutter Amanda Catin frühstückten bereits Ende April gemeinsam bei „Denny‘s“, da entdeckte Noah einen Polizisten im Restaurant. Er fragte seine Mutter: „Das ist ein Polizist. Kann ich rüber gehen und Hallo sagen?“ Gesagt, getan: Als Noah zu dem Beamten ging, wurde er immer nervöser, erzählt seine Mutter gegenüber twentytwowords.com. Denn: Noah möchte eines Tages selbst Polizist werden, es ist sein größter Traum. 

Als er am Tisch des Officers angekommen war, kramte Noah sein ganzes gespartes Geld zusammen, um das Frühstück von Polizist Benitez zu zahlen. Eine rührende Geste. Doch damit nicht genug. Auf die Rechnung schrieb Noah sogar noch eine persönliche Botschaft an den Mann in Uniform: „I want to be you when I grow up (deutsch: „Ich will wie Du sein, wenn ich erwachsen bin“).

Der Polizist war so ergriffen von der Geste, dass er ein Foto des Kassenzettels und gemeinsam mit Noah machte und den Vorfall auf der Seite der Lakeland-Polizei bei Facebook veröffentlichte. „Du hast all unsere Herzen heute berührt Noah“, schreibt Officer Benitez neben die Bilder. Den Zettel mit der herzlichen Botschaft trägt der Polizist jetzt jeden Tag bei sich.

mk

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.