Poncho passt gut zu enger Jeans

+
Ein weicher Poncho zum Überwerfen ist gemütlich. Das passt gut zu Jeans in jeder Farbe. Foto: Otto

Der Hit in dieser Saison: Ein Poncho. Allerdings steht das kuschlige Teil nicht jedem. Auch die Kombination ist entscheidend, um aus dem Überwurf einen Hingucker zu machen.

München (dpa/tmn) - Mit dem Poncho liegen Frauen diesen Herbst und Winter absolut im Trend. Aber: Nicht jedem Figurtypen stehen Ponchos auch gut. Bei Frauen, die in der Körpermitte eher ein bisschen runder sind, betont der Poncho diese Partie nämlich unvorteilhaft.

Schön kombinieren lässt sich das Kleidungsstück zum Beispiel zu einer engen Jeans und einem gemütlichen Strickpullover darunter. Das erklärt Janine Katharina Pötsch, Typberaterin aus München. Dieses Outfit eignet sich für den Freizeitbereich. Etwas edler ist die Kombination Poncho mit Fake Fur zu Pencil Skirt und der weißen Businessbluse.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.