Porzellan-Teint ist hip: So setzt man ihn in Szene

+
Der Porzellan-Teint ist angesagt. Praktisch, denn der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die Blässe. Foto: Jan Woitas

Helle Hauttypen dürfen sich freuen. Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm werden auch die dunkelsten Hauttypen um ihn herum erblassen. Der Porzellan-Teint steht außerdem hoch im Trend. Mit diesen Schmink- und Styling-Tipps sieht er besonders schön aus.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer im Sommer ohnehin kaum braun wird, muss nicht mehr lange hadern: Der Herbst kommt und mit ihm der Porzellan-Teint. Blass ist nun wieder hip. Das passt zum Trend für die Lippen:

Sie sind im Herbst nämlich dunkelrot, erklärt Modeberater Andreas Rose. Wichtig ist, bei hellem Teint und dunklen Lippen nur einen dezenten Lidschatten zu wählen. Die Augenbrauen dürfen dagegen ruhig betont werden.

Für den glamourös-verführerischen Look der Lippen rät Modeberater Rose dazu, die Lippenkonturen mit Lipliner zu umfassen und den Lippenstift präzise mit dem Pinsel aufzutragen. Auf Glossiges verzichtet man besser, damit die Farbe nicht verläuft.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.