Panne mit Video bei BBC

Panne bei BBC: Prinz William mit Penis am Kopf

Screenshot: youtube

London. Ein Foto von Prinz William mit einer Penis-Schmiererei auf der Stirn sorgt in Großbritannien für Aufsehen: Der britische TV-Sender BBC hatte es am Donnerstagmorgen ausgestrahlt.

Wie es dazu kommen konnte: Das Frühstücksfernsehen von BBC1 hatte am Donnerstagmorgen die Comedy-Gruppe „Barbershopera“ zu Gast. Um die Gruppe anzukündigen, wurde eines deren Videos eingespielt. „I could have married Kate“ (deutsch: Ich hätte Kate heiraten können) heißt die Satire, die humoristisch die Trauer von vier Personen zeigt, die eigentlich Kate hätten heiraten wollen. In diesem Video wird eine Zeitung eingeblendet,  auf der ein Bild von Prinz William und Herzogin Kate zu sehen ist – allerding nicht im Originalzustand: Spaßvögel hatten Prinz William mit schwarzem Filzstift Bart, Brille, Zahnlücke und einen Penis auf den Kopf aufgemalt.

Beim Sender BBC war das offenbar niemandem aufgefallen, doch einige Zuschauer reagierten sofort und twitterten den Fauxpas direkt.

Die britische Sendeanstalt hat sich mittlerweile öffentlich entschuldigt: Das „beleidigende Material“ sei der Redaktion durch die Lappen gegangen, hieß es in einer Stellungnahme des Senders. „Das Material wurde uns von ‘Barbershopera’ zur Verfügung gestellt. Es war unser Fehler, dass wir wir es nicht richtig gesichtet haben. Dafür entschuldigen wir uns.“

Prinz William hat sich nicht zu dem Vorfall geäußert.

Von Jessica Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.