1. Startseite
  2. Welt

Diese Promis sind bei Scientology

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Washington - Die umstrittene "Church of Scientology" wirbt gerne mit ihren weltberühmten Mitgliedern wie Tom Cruise. Welche Schauspieler und Musiker sind noch dabei?

Diese Promis sind bei Scientology
1 / 16Das Schauspieler-Paar John Travolta und Kelly Preston © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
2 / 16Schauspielerin Anne Archer ("Eine verhängnisvolle Affäre"), Ex-Frau von Tom Cruise © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
3 / 16Musiker Beck © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
4 / 16Schauspielerin Catherine Bell (TV-Serie "JAG – Im Auftrag der Ehre") © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
5 / 16Jazz-Musiker Chick Corea © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
6 / 16Schauspieler Giovanni Ribisi ("Avatar") © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
7 / 16Schauspielerin Jenna Elfman ("Glauben ist alles") © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
8 / 16Opernsängerin Julia Migenes © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
9 / 16Schauspielerin und Sängerin Juliette Lewis ("From Dusk till Dawn") © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
10 / 16Schauspielerin Kirstie Alley ("Guck mal, wer da spricht"') © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
11 / 16Lisa Marie Presley, Tochter von Elvis Presley und Ex-Frau von Michael-Jackson © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
12 / 16Priscilla Presley, Ex-Frau von Elvis © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
13 / 16Nancy Cartright, die Originalstimme von Bart Simpson © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
14 / 16Ex-It-Girl Peaches Geldof, Tochter von Musiker Bob Geldof © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
15 / 16Schauspielerin Sofia Milos ("CSI") © dpa
Diese Promis sind bei Scientology
16 / 16Der einzige Deutsche in unserer Liste: Schauspieler Franz Rampelmann ("Lindenstraße") © dpa

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion