1. Startseite
  2. Welt

ProSieben beendet Film-Ära: Was sich nun ändert

Erstellt:

Von: Lisa Siegle

Kommentare

Prosieben hat sein TV-Programm am Sonntagabend komplett umgeworfen.
ProSieben hat sein TV-Programm am Sonntagabend komplett umgeworfen. © Thomas Trutschel/photothek/Imago; Shotshop/Imago, Collage: Ruhr24

ProSieben wirft sein Sonntagabendprogramm komplett um: Statt Blockbustern bekommen TV-Fans zur Primetime jetzt völlig neue Shows zu sehen.

München – Was gibt es Schöneres im Herbst, als das Wochenende gemütlich bei einem guten Film vor dem TV zu verbringen? Filmfans schauen in Zukunft jedoch zumindest beim Sender ProSieben in die Röhre: Der TV-Sender aus München hat eine umfassende Programmänderung angekündigt, die ab sofort gilt, wie RUHR24 berichtet.

TV-SenderProsieben
CEODaniel Rosemann (1. März 2016–)
Gründung24. November 1988

Prosieben beendet ab heute eine Ära: Sender zeigt keine Filme mehr

Nicht nur Sat.1 schraubt derzeit gehörig an seinem TV-Programm und holt im Herbst beispielsweise die Talkshow „Britt“ zurück: Auch der Schwestersender ProSieben will jetzt ganz neue Wege beschreiten und wirft dafür ausgerechnet Filme und Blockbuster aus dem Sonntagabend-Programm.

Am 11. September haben Film-Fans die letzte Möglichkeit zur Primetime um 20.15 Uhr auf ProSieben einen Blockbuster zu gucken. In der Woche darauf ist dann Schluss mit spannenden Dramen oder unterhaltsamer Comedy. Stattdessen setzt ProSieben dann auf sogenanntes „Traveltainment“. Den Anfang macht die neue Show „Local Hero“ (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

ProSieben wirft Filme aus dem Sonntagabend-Programm: Sende-Chef liefert Erklärung

Bei „Local Hero“ müssen je zwei Prominente an exotischen Orten in kniffligen, landestypischen Challenges gegeneinander antreten. Aufgaben bewältigen. Unterstützt werden sie dabei von einheimischen Experten, den „Local Coaches“. Geplant sind derzeit vier Folgen. Im August hat ProSieben in einer Mitteilung jedoch bereits weitere „Traveltainment“-Shows angekündigt: Sie tragen die Namen „Mission: Job Unknown“, „World Most Dangerous Roads“ und „Country Challenge“.

Video: ProSiebenSat.1 Media SE: TV-Werbegeschäft erzielt Rekorderlös

Spielshow statt Filmeabend am Sonntag – ob ProSieben damit Erfolge feiern wird? Ja, wenn es nach ProSieben-Chef Daniel Rosemann geht. Der Sendechef hat eine einfache Erklärung für die überraschende Programm-Änderung: „Wir wollen mit unseren neuen Sonntagabendprogrammen das Wochenendgefühl verlängern. (....) Unsere Zuschauer:innen können in den neuen Formaten am Sonntagabend Prominente zu Sehnsuchtsorten begleiten. Große Bilder, spannende Geschichten, Aufgaben und Erlebnisse – einfach Wegträumen zum Wochenausklang.“

Wer den Sonntagabend lieber weiterhin bei einem guten Film ausklingen lassen möchte, muss nicht verzagen: Andere TV-Sender zeigen am Sonntag weiterhin Filme, wie zum Beispiel den „Tatort“ – und zur Not gibt es ja auch noch die zahlreichen Streaming-Anbieter.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion