17 Tage langes Martyrium

Prozessbeginn für Rebeccas Peiniger

+
Der mutmaßliche Peiniger der 17-jährigen Rebecca steht ab Montag vor Gericht.

Rostock - Tagelang war die 17-jährige Rebecca im vergangenen Oktober in einer Rostocker Wohnung festgehalten und vergewaltigt worden. Nun begann der Prozess gegen ihren Peiniger.

Fünf Monate nach der Entführung und Vergewaltigung der 17-jährigen Rebecca hat am Landgericht Rostock der Prozess gegen ihren mutmaßlichen Peiniger begonnen. Der 28 Jahre alte Mario B. ist angeklagt, die Jugendliche im Oktober auf ihrem nächtlichem Heimweg von der Disco überfallen, in seine Wohnung verschleppt und dort mehrmals vergewaltigt zu haben. Der mehrfach Vorbestrafte ist weitgehend geständig. Sein Verteidiger deutete zu Prozessbeginn am Montag ein umfassendes Geständnis seines Mandanten an. Damit könne dem Opfer eine Aussage vor Gericht erspart werden.

Der Richter verwies nach Verlesung der Anklage darauf, dass bei einem Urteil die Unterbringung des Mannes in einer psychiatrischen Klinik oder auch Sicherungsverwahrung infrage kommen. Daraufhin wurde der Prozess auf Antrag des Verteidigers unterbrochen.

Rebecca (17) entführt und missbraucht

Rostock: Rebecca (17) entführt und missbraucht

Rebecca war nach fast vier Tagen in der Hand ihres Entführers die Flucht gelungen. Sie sprang aus dem Fenster der Erdgeschoss-Wohnung in einem Rostocker Vorort und hielt einen Autofahrer an, der sie zur Polizei brachte.

dpa

 

 

 

Seit Montag muss sich der mutmaßliche Peiniger vor dem Landgericht verantworten. Der 28-jährige Mario B. ist weitgehend geständig.

Laut Anklage hat er die 17-Jährige nachts auf offener Straße überfallen, mit einem Messer verletzt und vergewaltigt. Dann habe der mehrfach Vorbestrafte die junge Frau vier Tage lang in seiner kleinen Wohnung gefesselt, eingesperrt und weiter missbraucht - bis ihr die Flucht gelang. Der Fall hatte bundesweit Aufsehen erregt. Es gilt als wahrscheinlich, dass die Öffentlichkeit vom Prozess ausgeschlossen wird, wenn es um die Leidenszeit Rebeccas in der Wohnung geht.

dpa

Rebecca (17) entführt und missbraucht

Rostock: Rebecca (17) entführt und missbraucht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.