Beunruhigende Nachricht aus dem Palast

Große Sorge um Elizabeth II.: Queen verbringt Nacht im Krankenhaus

Eine beunruhigende Nachricht aus dem Palast versetzt das britische Volk in Sorge. Queen Elizabeth II. hat eine Nacht im Krankenhaus verbracht.

Update vom Freitag, 22.10.21, 13.30 Uhr: Die Sorge um die britische Königin wächst: Queen Elizabeth II. (95) hat in dieser Woche eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Das teilte der Buckingham-Palast am Donnerstagabend mit. Grund für den Aufenthalt in der Nacht zu Donnerstag waren demnach Voruntersuchungen.

Sie sei bereits zur Mittagszeit wieder auf Schloss Windsor gewesen und weiterhin guter Dinge, hieß es weiter. Sie habe sogar leichte Arbeit an ihrem Schreibtisch erledigt.

Die Nachrichtenagentur PA meldete unter Berufung auf Palastkreise, die Königin sei im privaten King-Edward-VII-Krankenhaus von Spezialisten untersucht worden und habe die Nacht „aus praktischen Gründen“ in der Klinik verbracht. Mit Corona soll das aber nichts zu tun haben. 

Queen Elizabeth II. verbringt Nacht im Krankenhaus: Sie zeigt sich seit Neustem oft mit Gehstock

Doch trotz der Versuche des Palasts, die Sorgen um die Gesundheit der Queen zu zerstreuen, dürften die Ereignisse der vergangenen Tage bei vielen Untertanen Unbehagen auslösen.

Erst am Mittwoch (20.10.2021) hatte Elizabeth aus gesundheitlichen Gründen einen Besuch in Nordirland absagen müssen. „Widerstrebend“ habe sie dem Rat ihrer Ärzte Folge geleistet, hieß es aus dem Palast. 

Nur einige Tage zuvor war über ihren Gesundheitszustand spekuliert worden, als sie sich – höchst ungewöhnlich – mehrmals mit Gehstock zeigte. Zuletzt ging die Queen vor knapp 20 Jahren mit Stock. Doch damals erholte sie sich von einer Knie-Operation.

Sorge um die Queen. Wie der Palast jetzt bekannt gibt, hat Königin Elizabeth eine Nacht im Krankenhaus verbracht.

Queen Elizabeth II. verbringt Nacht im Krankenhaus - Übernachtung nicht geplant

Geplant war die Übernachtung der Queen im Krankenhaus allem Anschein nach nicht. Das Ärzteteam habe einen vorsichtigen Ansatz gewählt, so PA. Das letzte Mal, dass die Queen Nacht im Krankenhaus verbrachte war im Jahr 2013. Sie wurde damals wegen einer Magen-Darm-Entzündung behandelt. 

Erst am Dienstag (19.10.2021) hatte sie noch Wirtschaftsvertreter auf Schloss Windsor empfangen und dabei Teilnehmern zufolge einen fitten Eindruck gemacht. Insgesamt hatte die 95-Jährige allein im Oktober 15 öffentliche Termine geplant. Nun wird sie wohl ein bisschen kürzertreten müssen.

Erst kürzlich hatte Queen Elizabeth noch mit ihrer Absage für die Auszeichnung als „Oldie of the Year“ des „Oldie“-Magazins für Aufsehen gesorgt: Man sei immer so alt wie man sich fühle, antwortete die Queen. Sie fürchte daher die Kriterien für die Ehrung nicht zu erfüllen. An Humor fehlt es der britischen Königin jedenfalls nicht.

Queen Elizabeth II. sagt Reise ab: Ärzte in Sorge um ihre Gesundheit

Erstmeldung vom 20.10.21, 15.37 Uhr: Windsor – Queen Elizabeth II. (95) ist für ihr Pflichtbewusstsein bekannt, umso überraschender kam daher die Absage ihrer royalen Tour. Wie 24royal.de* berichtet, wollte die Regentin eigentlich am Mittwoch (20. Oktober) für zwei Tage nach Nordirland reisen, ihre Ärzte machten ihr jedoch offenbar einen Strich durch die Rechnung. Wie steht es um die Gesundheit der 95-Jährigen?

In einem Statement erklärte ein Sprecher der britischen Königsfamilie* Medienberichten zufolge, dass ihr Ärzteteam Queen Elizabeth II.* von den Plänen abgeraten hätte: „Die Queen hat den medizinischen Rat, sich in den nächsten Tagen auszuruhen, widerstrebend angenommen“.

Vor wenigen Tagen wurde Queen Elizabeth II. bei zwei Terminen mit einem Gehstock abgelichtet*, kurz darauf wurde bekannt, dass die Ärzte ihr ein striktes Alkohol-Verbot auferlegt haben*. Auch die jüngste Meldung lässt die Sorge um ihre Gesundheit wachsen. Der Palast versucht, diese Bedenken zu entkräften und betonte in der Meldung, dass „Ihre Majestät bester Laune ist […] und sich auf einen zukünftigen Besuch freut“.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

Queen Elizabeth II. sagt Reise ab: Sie nimmt sich eine Auszeit

Queen Elizabeth II. hatte am Vorabend ihrer ursprünglich geplanten Reise nach Nordirland noch gut gelaunt an einem Empfang auf Schloss Windsor* teilgenommen. Dort wird sie sich in den nächsten Tagen wohl auch erholen und etwas zur Ruhe kommen. Im Oktober sind dem königlichen Kalender zufolge keine weiteren Termine für die Regentin geplant, am 1. November steht jedoch ein Ausflug nach Glasgow an. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Chris Jackson/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.