Spontane Performance

Rapper holt Festivalbesucher auf Bühne - Sein Auftritt begeistert sogar PSG-Star

Das Glastonbury Festival vergangenes Wochenende in England.
+
Das Glastonbury Festival vergangenes Wochenende in England.

In England fand am Wochenende ein wichtiges Musikfestival statt. Highlight war der Auftritt eines jungen Besuchers, der sogar einen brasilianischen Fußballstar begeisterte.

Glastonbury/England - Jedes Jahr treffen sich im Sommer Tausende junge Menschen in Glastonbury, einer Kleinstadt im Südwesten Englands, um ihre Liebe für Musik zu feiern. Es handelt sich um eines der größten Musikfestivals der Welt. Um Beispiele zu nennen: Zu den Gästen gehörten vergangenes Wochenende unter anderem Miley Cyrus, Sean Paul, Kylie Minogue, The Killers und viele mehr. Doch den meisten Jugendlichen wird dieses Jahr ein ganz anderer Auftritt in Erinnerung bleiben.

Am Sonntagabend trat Rapper Dave auf der großen Bühne auf. Der Brite wurde durch ein Lied namens „Thiago Silva“ berühmt, das er dem bekannten Fußballspieler von Paris Saint-Germain widmete. Dave hatte sich an diesem Abend eine besondere Aktion für sein Publikum überlegt. Er suchte nämlich jemanden, der „nüchtern genug sei“, um den Song mit ihm auf der Bühne zu rappen. Und keiner passte besser als Alex, ein 15-Jähriger, der sich in den ersten Reihen befand und ein PSG-Trikot trug. Der Musiker bemerkte den Jungen schnell und holte ihn auf die Stage.

Auf Glastonbury Festival: 15-Jähriger rappt mit bekanntem Musiker und begeistert PSG-Star

Alex zeigte sich von der ganzen Situation kein bisschen eingeschüchtert und legte gleich los. Seine Performance, die auf Twitter zu sehen ist, ist eine echte Überraschung! Innerhalb von knappen fünf Minuten brachte der junge Mann das Festival zum Beben. Nicht nur kannte er den gesamten Text auswendig - Alex zeigte, dass er ein wahres Musiktalent ist.

Sein Auftritt ging in wenigen Stunden viral. Das ganze Netz spricht seit Sonntag über den 15-Jährigen und sogar Thiago Silvia meldete sich bei Twitter zu Wort: „Danke Alex!“ und „Helft mir, Alex zu finden“, schrieb der brasilianische Fußballstar. Der junge Brite ließ ihn natürlich nicht lange warten: „Hier bin ich, Kumpel“, antwortete er.

Nach Hammer-Performance auf Festival: War der Auftritt doch inszeniert?

Diese außergewöhnliche Performance sorgte allerdings nicht nur für Begeisterung. Viele Internet-User sind der Meinung, der Auftritt sei angesichts seiner Qualität gar nicht so „spontan“ gewesen, wie man am Anfang dachte. Diese Gerüchte dementiert der 15-Jährige selbst im Gespräch mit der britischen Zeitung Guardian: „Es war 100% echt.“

So friedlich lief es beim „Fusion“-Festival 2019 in Mecklenburg-Vorpommern allerdings nicht. Ein Todesfall überschattete das Event. Auf dem Gelände ist ein 28-Jähriger leblos im Zelt aufgefunden worden

fm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.