Ratsherr muss für „blöde Kuh“ teuer bezahlen

Wieda - Als „blöde Kuh“ hat ein Ratsherr aus dem Harz die örtliche Jugendpflegerin bezeichnet und muss dafür nun eine saftige Geldstrafe zahlen.

1200 Euro kostet den Mann die Beleidigung. Das entschied das Amtsgericht Herzberg und folgte damit einem Antrag der Staatsanwaltschaft, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Zu der Beleidigung war es einem Bericht des „Harzkuriers“ zufolge gekommen, als die Frau den Ratsherrn aus dem Ferienort Wieda darauf hinwies, dass er im Jugendraum keine Wahlplakate aufhängen dürfe. Der 79-Jährige war wegen übler Beleidigungen anderer Kommunalpolitiker schon wiederholt von Sitzungen des Ortsrates Wieda ausgeschlossen worden. Einmal musste ihn die Polizei abholen, als er sich weigerte, den Saal zu verlassen.

dpa

Unbedachte Worte zu Polizisten können kosten

Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden  - einmal tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden-tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden-tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa
Erst denken dann handeln! Manchmal ist es ärgerlich, wenn die Polizei Kontrollen durchführt und man erwischt wird. Soll es nicht noch teuer werden - tief durchatmen und lächeln. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.