Für alle Pferdefreunde, Pferdesportler, Freizeitreiter und am Reitsport Interessierte

Reitvereine: Hoch zu Ross in der Region

Hier finden Sie eine Übersicht über Reitvereine, Reitställe und Reitausbildungen im Verbreitungsgebiet der HNA. Der Service soll Ihnen einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten in Nordhessen und Südniedersachsen geben.

Sollten wir einen Reitverein, Reitstall oder Zuchtbetrieb beziehungsweise entscheidende Details vergessen haben, so schicken Sie bitte eine Email an online@hna.de

Gerne veröffentlichen wir auch Fotos von Reitanlagen und Ställen.

Die Reitvereine im Überblick

Ahnatal:

Reit- und Fahrverein Ahnatal-Vellmare.V.

http://reitverein-vellmar.de

Reitsportverein Ahnatal-Weimar e.V.
www.rsv-ahnatal-weimar.de

Westernreitschule Living Horsemanship
Ansprechpartnerin: Bettina Zellmer
(Tel.: 0172 - 5794291)
http://www.living-Horsemanship.de

Bad Emstal:

Pferdesportfreunde Balhorn e.V.
(Tel.: 05625-920063)

Jungbauernclub Balhorn

http://www.jbc-balhorn.de

 

Bad Karlshafen:

Reitverein Dreiländereck Bad Karlshafen
(Tel.: 05672-2647)

MTSV Helmarshausen 1881 e.V.
Reitabteilung (Tel.: 05672-376)

Reitverein Hohes Holz
(Tel.: 05672-44965)

Reit- und Fahrverein Trendelburg
(Tel.: 05672-921913)

Bad Zwesten:

Reitschule und Gestüt Oberurff

Telefon: 05626-922555 oder 0171-7569296

Telefax: 05626-922556

Internet: www.Reitschule-Oberurff.de

oder: www.Friesenpferde-Oberurff.de

Email: Reitschule@Oberurff.de

Baunatal:

Reitsportverein Großenritte 1951 e.V.
(Tel.: 05601-87537)

Bodenfelde:

Reiterverein Weser-Solling e.V.
Nienoverer Weg
Postfach 2126
37192 Bodenfelde

info@rv-weser-solling.de
www.rv-weser-solling.de
Mitten im Weserbergland, in Bodenfelde, liegt die Anlage des Reitvereins Weser-Solling. Sie verfügt über 20, teilweise mit Fenster ausgestattete Boxen, eine 20 x 40 Meter große Reithalle, einen 50 x 80 Meter großen Außenplatz sowie Paddocks, Weidekoppeln und ein attraktives Außengelände. Turnierreiter sind ebenso willkommen wie Western- und Freizeitreiter. Zum täglich angebotene Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es mehrmals im Jahr Dressur- und Springlehrgänge.

 

Borgentreich:

Reitsportgemeinschaft Liebenau e.V.
(Tel.: 05644-947766)

 

Mein Pferd und ich Teil I

Mein Pferd und ich

Calden:

Ländlicher Reit- und Fahrverein Fürstenwald
http://www.lrfv-fuerstenwald.de

 

Dankerode:

Reiter- und Ferienhof Gut Dankerode
http://www.gut-dankerode.de

Nahe Rotenburg an der Fulda -35 km östlich von Kassel- liegt, umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern, auf einem landwirtschaftlichen Gutshof der Reiter- und Ferienhof Gut Dankerode. Zu den Stärken gehört die Reitausbildung nach der klassischen Reitweise. Erwachsene und Kinder erlernen und festigen ihr reiterliches Können auf erfahrenen ausgeglichenen Schulpferden- und Reitponys. Unterricht erfolg, je nach Wunsch, im Gruppen- oder Einzelunterricht. Während der Schulferien werden Jugend- und Kinderreiter-Ferienwochen angeboten. In der Reiterferienetage ist Platz für 26 Jugendliche im Alter zwischen 8 -16 Jahren. Die Unterbringung erfolgt in Vier-Fünf-Bett-Zimmern. Auf dem Hofgut befinden sich außerdem zehn Ferienwohnungen für zwei bis sieben Personen. Die Wohnungen haben teilweise Terrasse mit einer Liegewiese. Besonderheit: Auf Gut Dankerode gibt es Schnupperkurse wie auch Reitlehrgänge im Damensattelreiten. Fortgeschrittene Reiterinnen können hier diese alte Tradition, die schon fast ausgestorben war, erlernen. Auch Pferde werden für diese Reitweise ausgebildet.

 

Espenau:

Reitsportanlage – Ausbildungsstall – Pferdepension Sprenger
http://www.pferdepension-sprenger.de

Die Reitsportanlage liegt am Ortsrand von Espenau / Hohenkirchen, nahe Vellmar. Von Kassel sind es zirka 10 bis 15 Minuten bis zu der Anlage, von der direkt, ohne eine Straße überqueren zu müssen, über Wiesen und Felder eine Vielzahl von Ausreitmöglichkeiten zur Auswahl stehen. Die Anlage verfügt über einen Stall mit 2 Stallgassen und 4 Reihen belüfteter Innenboxen zu denen separate große Paddocks gehören. In der Weidesaison stehen ausreichend Weiden mit Frischwasserversorgung zur Verfügung, auf denen sich meistens jeweils zwei Pferde aufhalten. Ein weiterer Stall beinhaltet großzügige Aussenboxen mit angrenzenden Paddocks, zu denen ebenfalls separate Ausläufe und Weiden zur Verfügung stehen. Alle Pferde kommen täglich auf die Weiden oder bei schlechtem Wetter auf die Paddocks. Die Pferdeboxen sind die Ruhestätte der Pferde wo sie ungestört sind. Zum Putzen, Pflegen, Satteln, Scheren, Beschlagen oder für den Tierarzt etc. stehen zwei separate Putzräume zur Verfügung. Auch ein Solarium und ein separater Waschplatz sowie Spinde in ausreichender Zahl sind vorhanden. Zum arbeiten und trainieren stehen ein speziell angelegter Dressurplatz von 60 x 30 Metern, ein Springplatz von 70 x 30 Metern und eine helle Reithalle mit 40 x 20 Metern zur Verfügung. Zum Abspannen, Warm- oder Trockenlaufen, zum trainieren oder einfach mal Schritt gehen ist eine Freilauf-Führanlage vorhanden.

Ländlicher Reit- und Fahrverein Hohenkirchen
http://www.reitverein-hohenkirchen.de

Islandpferdefreunde Espenau e.V.
(Tel.: 05673-7620)

Mönchehofer Reitverein Espenau
(Tel.: 05673-4813)

 

Mein Pferd und ich Teil II

Mein Pferd und ich - Teil 2

Felsberg:

Forstmühle-Felsberg
Die Forstmühle, mitten im nordhessischen Bergland gelegen, ist kein Reitstall oder Gestüt im klassischen Sinne, bietet aber für Wanderreiter und Kurzurlauber "Bed and Box" an. Für die Pferde stehen neun Boxen zur Verfügung, man kann direkt vom Stall in das Gelände reiten. Die Reiter können auf dem zur Anlage gehörenden Campingplatz ihre Zelte/Wohnmobile aufschlagen. Im Angebot ist auch ein Western-Seminar.

(Tel.: 05662-400151)
Forstmühle Felsberg
Zur Forstmühle 1
34587 Felsberg-Niedervorschütz

http://www.forstmuehle-felsberg.de/reiterhof

 

Fritzlar:

Reitsportverein Heimarshausen 03
(Tel.: 05622-799994)

Ländlicher Reit- und Fahrverein Fritzlar e.V. 

Gegründet im Jahr 1925 zählt der ländl. Reit- und Fahrverein mit seinen 450 Mitgliedern zu einem der größten Vereine des Kreisreiterbundes Schwalm-Eder. Er verfügt über eine Reithalle 20 x 70 m , eine Reithalle 20 x 40 m, eine Longierhalle mit 12 x 30 m, einen Turnierplatz Springen 100 x 60 m (Rasen/Sand), einen Vorbereitungsplatz Springen 25 x 60 m (Sand), einen Dressurplatz 20 x 40m (Sand) mit Abreiteplatz. Außerdem bietet der Verein 44 Boxen zur Aufstallung. Das Reiterstübchen ist ganzjährig in den Abendstunden geöffnet. 

(Tel.: 05622 - 2460)

http://www.reitverein-fritzlar.de

Fürstenwald:

Reiterhof Pavel
http://www.reitstall-pavel.de

Idyllisch, ca. 10 km nördlich von Kassel, etwas außerhalb des Dorfes Fürstenwald, liegt der Reitstall Pavel. Er wird eingerahmt von weitläufigen, ca. 15 ha arrondierten Pferdeweiden. Einsteller können eigene Weiden mieten. Direkt vom Stall aus, kann man Ausritte in das Gelände und den angrenzenden Wald machen. Geboten werden: ein Bewegungsstall, Boxen (Innen-, Aussen- und Paddockboxen, zwei Reithallen, zwei Außenplätze (Dressur und Springen), eine große Waschmaschine und Trockner für Pferdedecken, Reitunterricht (Dressur bis Klasse S, Springen bis Klasse M) sowie ein eingezäunter Kinderspielplatz mit großem Sandkasten, Wippe, Rutsche, Schaukel und Sitzgelegenheit.

 

Fuldabrück:

Ländlicher Reit- und Fahrverein Guxhagen-Dörnhagen e.V.
http://www.reitverein-doernhagen.de

1948 wurde der Reit- und Fahrverein in Guxhagen gegründet. Die Interessen der Mitglieder waren die gleichen wie heute: die Liebe zum Pferd und die Ausübung des Hobbys in Harmonie mit dem Tier und der Natur. Ziel ist, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Begeisterung am Reitsport zu vermitteln und Gelegenheit zu geben, diesen einzigartigen Sport zu erlernen. Der Schulbetrieb hat zurzeit etwa 60 Reitschülerinnen und Reitschüler. Unterrichtet wird von an allen sechs Werktagen nachmittags. Die Anzahl der Longenstunden sind vom Können des jeweiligen Reitschülers und der Einschätzung des Reitlehrers abhängig. Die Abteilungsstunden dauern jeweils eine Stunde, bis zu zwei Privatreitern können hier gleichzeitig teilnehmen. Je nach Können folgen dann die fortgeschrittenen Abteilungen, in denen auch Springunterricht erteilt wird oder kleine Ausritte unternommen werden können. Diejenigen Reiterinnen und Reiter, denen es möglich ist, ein eigenes Pferd zu unterhalten oder ein solches mit zu reiten, erhalten die Möglichkeit an Dressur- und Springstunden teilzunehmen. Abends treffen sich die Westernreiter zum Training in der Halle.

Reitverein Fuldabrück-Bergshausen
(Tel.: 05665-4079538)

 

Fuldatal:

Reitsportzentrum Gut Eichenberg
http://reitsportzentrum-gut-eichenberg.de

Gut Eichenberg, idyllisch gelegen im Norden Hessens, bietet sowohl dem ambitionierten Turnierreiter als auch dem anspruchsvollen Freizeitreiter ideale Voraussetzungen und Trainingsmöglichkeiten. Neben Ausbildung, Gruppen- und Einzelunterricht, geführten Ausritten bis hin zur Turnierbetreuung stehen auch ständig Verkaufspferde aus eigener Zucht zur Auswahl. Erklärtes Ziel ist die Förderung der Jugend und des Breitensports. Dem entsprechend sind in dem Reitsportzenrum alle Disziplinen des engagierten Reitsports, vom Geländereiten bis zur Dressur der Klasse „S“, von Western bis Islandpferdereitern zu finden. Geboten werden: Eine Reithalle (20 x 60 Meter) mit speziellem Kork-/Sandgemisch und eine Reithalle (20 x 40 Meter), ein Außenreitplatz mit Dressurviereck (20 x 60 Meter) um an den schönen Tagen im Jahr das Training im Freien zu genießen, ein Longierzirkel und Paddock-Boxen, damit sich die Pferde auch an verregneten Tagen die Beine vertreten können. Demnächst soll eine Führanlage hinzu kommen.

Bernds Farm
Ansprechpartner: Bernd Burghardt
(Tel.-mobil: 0173-2618111)
Feldhof 11
34233 Fuldatal-Simmershausen

info@bernds-farm.de
http://www.bernds-farm.de/
Idyllisch am Ortsrand von Simmershausen gelegen finden auf dem Reiterhofn - ein Familienbetrieb - in 14 Boxen unterschiedlicher Art und Größe Pferde und Ponys ein zuhause. Die Halle (20x25 Meter) kann zum Aufwärmen der Pferde, Longieren, Reiten, Reiten von Bahnfiguren sowie Spring- und Westernübungen genutzt werden.

Reit- und Fahrverein Fuldatal-Ihringshausen
(Tel.: 0561-813287)

 

Mein Pferd und ich Teil III

Mein Pferd und ich - Teil 3

Gudensberg:

Reitsportgemeinschaft Fehrenberg e.V.
Auf dem Bürgel 18, 34281 Gudensberg

 

Habichtswald:

Islandpferdehof Habichtswald
Ansprechpartnerin: Maria-Magdalena Siepe-Gunkel
(Tel.: 05606-56541)
(Tel.-mobil: 0172-7927148)
Im Rosengarten 4
34317 Habichtswald-Ehlen

gunkel@islandpferdehof-habichtswald.de
www.islandpferdehof-habichtswald.de
Der Hof hat eine Grösse von ca. 60 ha Grünland, davon 25 ha pferdegerecht fest gezäunt. Zu der Anlage gehören neben den umliegenden Wiesen, Offenställen, Laufställen, und Boxen auch wetterfeste befestigte Paddocks.
Dressurviereck und Longierzirkel, eine kleine und grosse Ovalbahn, eine Schrittmaschine und eine Paßstrecke ermöglichen ein gezieltes Training. Alle Bahnen und Anlagen sind wetterfest und gut beleuchtet.http://www.islandpferdehof-habichtswald.de/

Islandpferdefreunde Habichtswald e.V.
(Tel.: 05606-9734)

Dressur- und Springstall Schwedes
Im Grund 2
34317 Habichtswald-Ehlen
(Tel. 05606-6189 / mobil: 0170-5309686)
info@sportpferde-schwedes.de
www.sportpferde-schwedes.de 

Fahrsportfreunde Habichtswald e.V.
(Tel.: 05606-7999)

Sonnenhof

Ein Reiterhof mit vielen Möglichkeiten (Gelände, Halle, Roundpen). Zum Einstellen gibt es Innenboxen und Außenboxen mit Paddock.
Auf dem Sonnenhof gibt es eine eigene Painthorse-Zucht nach den Richtlinien der American Painthorse Association.

Ansprechpartner: Beate und Lothar Kloppmann
Vor dem Berge 18
34137 Habichtswald-Dörnberg
(Tel.: 05606-6411)
beatekloppmann@yahoo.de

www.sonnenhof-doernberg.de

 

Hann. Münden:

Reit- und Therapiehof Fischer
(Tel. 0 55 46 - 99 97 01 / mobil: 01 75 - 27 2 32 98)
Ansprechpartner: Jürgen und Gudrun Fischer
Große Straße 38
37127 Scheden-Dankelshausen

http://reit-und-therapiehof.de

info@reit-und-therapiehof.de
Inmitten eines wunderschönen Reitgeländes am Fuße des Bramwalds liegt der kleine Pensionspferdebetrieb zwischen Hann. Münden (15 min) und Göttingen (25 min). Neben Boxen mit Paddock oder Paddocknutzung und -service sowie Weidegang gibt es eine Reithalle (20 x 40), einen schön gelegenen Reitplatz (25 x 55) und einen Longierzirkel. Langjährig erfahrene Pferdeleute stellen eine zuverlässige Betreuung und Versorgung der Pferde rund um die Uhr sicher. Individuelle Unterrichtserteilung und Beritt ist auf Wunsch durch Trainerin A – Leistungssport/Bereiterin FN bis zum M-Niveau in Dressur und Springen gern möglich. Die Philosophie ist es, Pferd und Reiter durch Beachtung der Bedürfnisse des Pferdes, durch Geduld und kontinuierliches gutes Arbeiten und Reiten zu einem harmonischen Miteinander zu fördern - sei es im Bereich des Freizeit- und Geländereitens oder mit dem Ziel einer Teilnahme an Leistungsprüfungen. Mobiler regelmäßiger Reitunterricht auf anderen Anlagen kann gern angefragt werden.


Hessisch-Lichtenau:

Quellentalhof
(Tel. 05602-1274)
Quellentalstraße 61
37235 Hessisch-Lichtenau, OT Quentel

Ansprechpartner:
Rita Schodder (rita.schodder@quellentalhof.de)
Klaus Pfetzing (klaus.pfetzing@quellentalhof.de)

www.quellentalhof.de
Westernreiten für Menschen von 6 bis 60, Reittherapie und Pferdepension
Für interessierte Wiedereinsteiger oder ältere Neueinsteiger werden spezielle Einführungsstunden angeboten, die sich an den individuellen Belangen orientieren.

 

Hofgeismar:

Reit- und Fahrverein Hofgeismar e.V.
www.reitverein-hofgeismar.de

Der Reit- und Fahrverein Hofgeismar zählt mit seinen 320 Mitgliedern zu den größten ländlichen Reitvereinen in der Region. Gegründet wurde der Verein am 25. November 1925 im Hotel Deutscher Kaiser in Hofgeismar. Dabei genoss der Verein einen großen Vorteil aufgrund der ehemaligen Reitergarnison, den Sechzehner Reitern und den Manteuffel-Dragonern. Die ehemalige Garnison stellte nicht nur die Reithalle zur Verfügung, sondern auch Reitlehrer. Heute setzt sich der Verein aus den Reitergruppen Hofgeismar, Grebenstein und Reinhardshagen zusammen. Dank einer Initiative von Bürgermeister Heinrich Sattler und dem Engagement des Vorstandes entstand 2005 eine neue Reitanlage am Park in Hofgeismar. Der Verein verfügt über eine große, helle Reithalle mit den Maßen 20x60m und einer angrenzenden Halle in der Normgröße von 20x40m. Beide Hallen können von den Reitern das ganze Jahr genutzt werden. Für die Sommer- und Turniersaison bietet die Außenanlage einen großen Rasenspringplatz von 50x80 m sowie einen Sand-Dressurplatz von 20x60m. Es gibt 26 helle Pferdeboxen, 15 davon mit direktem Außenpaddock. Die Boxen sind 3,50 x 3,50 Meter groß und haben einen ebensogroßen Paddock.

Reit- und Fahrverein Reinhardswald-Hombressen
(Tel.: 05671-2374)

Soodehof Hombressen
Ansprechpartnerin: Astrid Hilpert
(Tel. 05671-1526 / mobil: 0173-2608455)
Soodehöfe 3
34369 Hofgeismar-Hombressen
astrid@soodehof.de
www.soodehof.de

Der Soodehof Hombressen liegt am Rande des Reinhardswaldes ca. 25 km nördlich von Kassel im Dreiländereck Hessen-Niedersachsen-Westfalen. Ursprünglich landwirtschaftlich geprägt wurden schon immer Pferde gezüchtet. Ab dem Jahr 2000 folgte die Umstrukturierung in einen reinen Pferdebetrieb mit Pensionspferdehaltung, Zucht und Reitschule.

Zur Zeit stehen auf dem Soodehof 35 Pensionspferde, sechs Zuchtstuten mit Nachzucht, sechs Schulpferde, drei Schulponys und ein Deckhengst. Der Soodehof hat vier Stallgebäude mit insgesamt 45 großen, hellen Boxen und 16 Laufstallplätzen. Die meisten der Boxen sind Paddockboxen. Alle Pferde bekommen täglich Auslauf – im Sommer auf der Weide, im Winter auf Ausläufen. Den Reitern stehen eine helle Reithalle mit den Maßen 22 m x 42 m und ein Allwetterplatz (20 m x 40 m) zur Verfügung. Mehrere Wasch- und Putzplätze sowie gemütliche Sitzecken runden das Angebot ab.

 

Homberg:
Reit- und Fahrverein Homberg/Efze
Ziegenhainer Straße 54
34576 Homberg/Efze
(Tel. 05681-2206)

www.reitverein-homberg-efze.de
Der Homberger Reit- und Fahrverein wurde bereits 1923 gegründet. Zur Verfügung stehen Stallungen mit 30 Boxen, eine Halle 20x60 Meter, eion Auißenplatz fürs Longieren (18 Meter Durchmesser), ein Außenplatz fürs Dressur-Reiten (30x60 Meter) und ein Außenplatz fürs Springen.

 

Immenhausen:

Reit- und Fahrverein Holzhausen
(Tel.: 05673-3318)

Reitverein Gut Waitzrodt e.V.
www.waitzrodt.net

 

Mein Pferd und ich Teil IV

Mein Pferd und ich - Teil 4

Kassel:

Reitverein Kassel-Harleshausen e.V.
http://www.reitverein-ks-harleshausen.de

Der Reitverein Kassel-Harleshausen e.V. wurde 1971 gegründet und befindet sich seit dieser Zeit auf dem Hof der Familie Deichmann im Stadtteil Harleshausen. Seine günstige Lage, nicht weit zu Wald und Flur und nur wenige Minuten zum Bus in die City, macht es möglich, dass neben der Ausbildung von Reiter und Pferd auf einen Ausritt in die Natur nicht verzichtet werden muss. Geboten werden optimale Trainingsmöglichkeiten in der Halle und auf Außenplätzen durch qualifizierte Reitlehrer des Vereins. Auf Wunsch und bei ausreichendem Interesse werden Lehrgänge externer Reitlehrer angeboten. Reitbeteiligungen sind möglich. Die Versorgung der eingestallten Pferde wird vom Anlagenbesitzer wahrgenommen. Alle Futtermittel werden von ihm angebaut, geerntet und trocken eingelagert.

Kurhessischer Reit- und Fahrverein von 1869
http://www.reitvereinkassel.de

Der zweitälteste Reitverein Deutschlands hat seine Pferdeställe, Außenanlagen und Reithallen auf Gut Freienhagen (zwischen Kassel-Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen).

Shetty Reitschule in Harleshausen
http://www.nordpferde-amgeilebach.de

Am Stadtrand von Kassel, direkt am Geilebach, liegt ein alter kleiner Bauernhof aus roten Backsteinen. Hier und im benachbarten Geilhäuser Feld sind die Nordpferde (Shetty- und Islandpferde) zu Hause. Der Hof wurde 1932 erbaut und war bis 2008 ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Milchkuhhaltung. Die Nutzgebäude des Hofes, sowie die Grünlandflächen um den Hof wurden im Jahre 2008 an die Familie Schade verpachtet. Seit dem entstanden auf dem Gelände eine Shetty-Reitbahn (11m x 22m) und ein Dressurviereck mit den Maßen 20m x 40m, sowie ein Paddock-Paradies für die Ponys. Im Inneren der Gebäude wurde eine Sattelkammer, ein Schulungsraum, eine Werkstatt, ein Secondhand-Reitshop und ein Aufenthaltsraum geschaffen. Die große Scheune wird gerne mal zur Sporthalle umfunktioniert und bietet dann bei der Reitergymnastik genügend Platz.

Reitclub Kassel-Waldau e.V.
(Tel.: 0561-402026)

Reitverein Kassel-Wolfsanger
http://www.reiterferien-ullrich.de

Seit der Gründung des Reitvereins Kassel Wolfsanger im Jahre 1996 werden auf dem hoch über Wolfsanger liegenden Reiterhof Jahr für Jahr viele Aktivitäten rund um die Reiterei angeboten und fachgerecht durchgeführt. Für die Ausbildung der aktiven Reiter und Reiterinnen stehen 30 Lehrpferde, vom Mini Shetty bis zum edlen Warmblutpferd zur Verfügung. Auch die jüngsten Vereinsmitglieder müssen nach geschulter An- und Einweisung ihr Pferd selbst zur Reitstunde vorbereiten und auch anschließend versorgen. Die Kinder lernen daher schon früh Verantwortung für sich und das Pferd zu übernehmen, und in den jeweiligen Gruppen ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Für alle an der Reiterei Interessierten bietet der Reitverein Kassel-Wolfsanger geschultes Personal, Lehrgänge und erlebnisreiche Ausritte in Wald und Feld . Während der Schulferien werden Freizeiten mit und ohne Übernachtung sowie Lehrgänge mit anschließenden Prüfungen für alle Reitabzeichen angeboten. Daneben stehen den Kindern in der Freizeit unter anderem ein Trampolin, Kettcars und eine Hüpfburg zur Verfügung. Der Ullrich-Hof, zwischen Kassel-Wolfsanger und Fuldatal-Ihringshausen gelegen, ist für alle Besucher und Reit-Interessierte sieben Tage in der Woche von 9 Uhr morgens bis abends zur Besichtigung geöffnet.

Interessengemeinschaft Islandpferde-Kassel e.V.
(Tel.: 0561-9696544)

 

Kaufungen:

Gestüt Ellenbach
http://www.ellenbach.de
Seit Generationen geführter Familienbetrieb mit einschlägigen Zuchterfahrungen bei Islandpferden. Auf dem Gestüt befinden sich über 200 Pferde, aus der Zucht sind über 600 Fohlen hervorgegangen.
Auf dem Hof befindet sich auch der Reiterladen Sattelkammer Ellenbach, der komplette Reitsportausrüstungen vieler Hersteller anbietet.

Islandpferde-Reiter Kaufungen e.V.
www.iprk.de

Der IPRK ist der älteste Ortsverein im Islandpferdeverband – er wurde 1973 gegründet. Durch seine bisherige Veranstaltungen und Vereinsarbeit hat der Verein nicht nur in Kaufungen viele Mitglieder und Freunde. Im Laufe der Jahre sind aus dem Verein einige WM-Teilnehmer, Deutsche Meister und Deutsche Jugendmeister hervorgegangen - nicht zu vergessen die zahlreichen Landesmeister in den verschiedenen Gangpferdedisziplinen. Der IPRK verfügt über eine Reithalle von 20 x 60 m. an die auch das Vereinslokal „Die Islandstube“ angegliedert ist. Hier finden regelmäßig Vereinsabende, Theorieunterricht wie auch geselliges Vereinsleben statt. Im Außenbereich gibt es eine 250 m lange Oval- und eine 300 m lange Passbahn. In der Mitte der Ovalbahn befindet sich ein 20 x 60 m großes Dressurviereck. An der Reithalle und in den Ställen stehen 28 Boxen mit separaten Paddocks den Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Bis zu vier Boxen werden für Gäste und Lehrgänge freigehalten. Ziel des Vereins ist die Förderung der Reitausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Islandpferd. Die Reitanlage befindet sich zwischen Nieder- und Oberkaufungen. Ein landschaftlich reizvolles Ausrittgelände oberhalb des Steinertsees lädt zu ausgedehnten Ausritten ein.

Islandpferdehof Landefeld
Ansprechpartner: Heinz Landefeld
Dr.-Horst-Schmidt-Straße 1
34260 Kaufungen

www.islandpferdehof-landefeld.de/

Islandpferdegestüt Mitteltalhof
(Tel.: 05605-1601)
Im Hain 7
34260 Kaufungen

info@mitteltalhof.de
www.mitteltalhof.de
Die Offenställe verfügen über voneinander getrennte Fress-, Liege- und Auslaufbereich. In den Offenställen stehen, getrennt nach Stuten und Wallachen, Gruppen zwischen 10 und 15 Pferden. Die Pferde erhalten auf den angrenzenden Weiden, die in einzelne Parzellen unterteilt sind und mit den Ausläufen durch Triebwege verbunden sind, Ihren täglichen Weidegang. Da die Ausläufe ca. 2000m² groß sind, haben die Pferde immer genügend Bewegungsraum zur Verfügung. Der Freßbereich ist durch nebeneinander stehenden Fressständern so gestaltet, das auch Rang niedrige Pferde ungestört Ihre Futterration zu sich nehmen können.  

Reit- und Fahrverein Kaufungerwald e.V.
(Tel.: 05543-910890)

Reit- und Fahrverein Oberkaufungen e.V.
www.RuF-Oberkaufungen.de  

 

Korbach:

Reitstall Talhof
Ansprechpartnerin: Ulla-Karen Stein
(Tel. 05631-6954)
(mobil: 0171-1612580)
Am Epper Wege 2
34497 Korbach-Lengefeld

www.reitstall-talhof.de

Am Fuße des Eisenberges und seines Zauberwaldes befindet sich der von weiten Wiesen und Feldern umgebene Hof. Schon ab einem Alter von drei Jahren können Kinder hier erste Erfahrungen auf dem Pferderücken sammeln. Bei der Einsteigergruppe beginnt die qualifizierte Reiterausbildung.
Die Fortgeschrittenen üben Dressurreiten, Überwinden kleinerer Hindernisse und Trekkingreiten im landschaftlich reizvollen Umland rund um den Eisenberg. Des weiteren im Angebot: Integrativer Reitunterricht für Behinderte und heilpädagogisches Reiten und Voltigieren.

 

Lohfelden:

Pferdeparadies Vorsterhof
http://pferdeparadies-vorsterhof.de

Erbaut in 1989, schaut das Pferdeparadies Vorsterhof auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Anfangs als Kuhstall genutzt, wurde es in den 90-er Jahren zum Pferdestall umgebaut. Im Juli 2008 übernahm Familie Eggert den Stall und ist seitdem immer wieder am Umbauen und Erneuern um dem Stall neuen Glanz zu verleihen. Angeboten werden sowohl Dressur- als auch Springausbildungen von Pferden und Reitern bis zu den Klassen M und L. Darüber hinaus wird sich um das Anreiten von Jungpferden und -ponys sowie die Vorbereitung für Stutenprüfungen und Körungen Auch Freizeitreiter sind im Pferdeparadies herzlich willkommen. Das Umland bietet ausgedehnte Reitwanderwege, die vom Hof aus unkompliziert zu erreichen sind. Die Anlage umfasst elf großzügig geschnittene Boxen, Abfohlboxen und Hengstboxen. Darüber hinaus stehen neun Sommerweideparzellen, zwei Winterpaddocks und vier Hektar Weideland zur Verfügung.

 

Malsfeld:

Gestüt Lindenhof Malsfeld
Reitschule-Pensionspferde-Hengststation
Kirchstraße 28-30
34323 Malsfeld
Kontakt:
Reitschule (Tel.-mobil: 0151-23826227)
Pensionspferde (Tel.-mobil: 0170-4107083)
Hengststation (Tel.-mobil: 0170-4109490)

http://www.gestuet-lindenhof-malsfeld.de/
Qualifizierte Ausbildung für Reiter aller Altersklassen, Kurse für Ein- und Wirdereinsteiger und Reiten als Gesundheits- und als Leistungssport. Reitunterricht für Kinder - die Ponyzwerge - ab einem Alter von drei Jahren.

 

Naumburg:

Dreamhorse Club Naumburg
(Tel.: 05625-5924)

 

Nieste:

Reitsportgemeinschaft der Freizeitreiter Nieste e.V.
www.reitsportgemeinschaft-nieste.de

Pferdefreunde Gerholdsberg e.V.
www.pferdefreunde-gerholdsberg.de

 

Niestetal:

Gut Ellenbach
http://gutellenbach.de

2011 wurde auf Gut Ellenbach eine neue Reithalle mit Turniermaßen fertig gestellt. Ihr angegliedert ist ein Bewegungsstall – ein der Natur nachempfundenes Haltungssystem, das den Pferden (Isländern wie auch Großpferden) ein Maximum an Bewegung, Sozialkontakten, häufigen Fütterungszeiten und frischer Luft ermöglicht. Pferdebesitzer wie Einsteller schätzen die zuverlässig geführte Pferdepension, die sehr viel mehr ist, als ein Unterstellplatz für Pferde. Zum Pensionsstall gehören verschiedene Anlagen, in denen sich Isländer und Ponys ebenso wohlfühlen, wie größere Pferde. Ziel des Reitunterrichts auf Gut Ellenbach, ist es nicht nur, Kinder (ab sieben Jahren) und Erwachsene sorgfältig an das Pferd heranzuführen und fundierte theoretische und praktische Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, sondern auch fortgeschrittene und Turnier-erfahrene Reiter weiter zu fördern.

Islandpferde-Reiter Gut Ellenbach
34266 Niestetal-Sandershausen
http://www.irge-ev.de
Hauptziel des Vereins ist die Förderung des Breitensports im Sinne des Ausgleichssportes und des Freizeitreitens. Besondere Beachtung wird der Ausbildung des Islandpferdes und seines Reiters in den Spezialgangarten Tölt und Pass geschenkt. Der Verein gibt darüber hinaus Aufklärung über die Haltung und Zucht von Islandpferden.

Hessenmeute Trendelburg
http://www.hessen-meute.de

Reit- und Fahrverein Staufenberg-Niestetal e.V.
http://www.ruf-staufenberg-niestetal.de

Der 1974 gegründet Verein hieß ursprünglich Reit- und Fahrverein Staufenberg. Da Staufenberg in Niedersachsen liegt, musste der Verein, um an Turnieren in Hessen teilehmen zu können, dem hessischen Landesverband beitreten und sich geograpisch mit dem Namenszusatz Niestetal annehmen. Seit 1976 heißt er Reit- und Fahrverein Staufenberg-Niestetal e.V. In den über 30 Jahren seither musste de Standort der Reitanlage dreimal verlegt werden. Der letzte Reitplatz musste einem Discount-Markt weichen. Die neue Anlage entstand Dank des Einsatzes der aktiven Mitglieder und deren Angehörigen hinter den Tennisplätzen. Hier findet man einen Sand-Dressurplatz, einen Rasen-Springplatz sowie einen Longierzirkel. Alljährlich werden Veranstaltungen wie Orientierungsritte, Reiterspiele, Fuchsjagden, Wanderritte und ähnliches ausgerichtet. Die Jugendarbeit im Verein wird intensiv gefördert. Dank der Bereitstellung einiger Privatpferde besteht die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche Reitunterricht zu nehmen. Jungen Talente zu fördern, indem wir ihnen die Möglichkeit verschaffen, an Lehrgängen und Turnieren teilzunehmen.

 

Northeim:

Reitgemeinschaft Kastanienhof Schnedinghausen e.V.
Distanz-, Turnier- und Freizeitreiten
Ansprechpartnerin: Sabine Rodich
(Tel.-mobil: 0171-7880383)
Kastanienhof Schnedinghausen
Emilienhofstraße 11
37154 Northeim
www.kastanienhof-schnedinghausen.de

 

Mobiles Pferdetraining
Ansprechpartnerin: Pascale Kämmerer
(Tel. 05553-3486)

www.pferdetraining-jpk.de
Unterstützung im alltäglichen Umgang mit dem Pferd, Verladetraining, Reitunterricht und Bodenarbeit.


Pferdefreunde Heidberghof
Ansprechpartnerin: Christina Neumann
(Tel. 05552-709199)
(Tel.-mobil: 0151-14935156)
Bergstraße 1
37191 Katlenburg-Lindau, OT Suterode
www.heidberghof.de

Oberweser:

Reit- und Fahrverein Gieselwerder
(Tel.: 05572-7333)

 

Reinhardshagen:

Reitergruppe Reinhardshagen
(gehört zum Reitverein Hofgeismar)

www.reitergruppe-reinhardshagen.net
Die Reitergruppe Reinhardshagen ist kein rechtlich selbständiger Verein, sondern ein Glied des Reitvereins Hofgeismar. Dieser Verein besteht zurzeit aus den Reitergruppen Hofgeismar, Grebenstein und Reinhardshagen.
Anfang der 80-er Jahre, als die Zahl der Pferdeliebhaber und –halter  in Reinhardshagen stark zunahm, wurde der Wunsch nach einer eigenen Reitsportanlage hier am Ort immer stärker. Deshalb haben sich  1983  Pferdefans zusammengetan und diskutiert, wie ddieses Vorhaben realisiert werden könnte. Am 08. August 1983 kam es dann zur Gründungs der Reitergruppe Reinhardshagen. Drei Jahre später wurde der überwiegend in Eigenleistung erstellte Reitplatz "In der Hörbecke" im Ortsteil Veckerhagen eingeweiht. Der Verein widmet sich hauptsächlich dem Freizeitreiten.

 

Schauenburg:

Schauenburger Reit- und Fahrverein Elmshagen
(Tel. 05642-6302)

 

Söhre:

Reit- und Fahrverein Söhre-Vollmarshausen e.V.
(Tel. 05608-3102)

Islandpferdehof Söhrewald
Ansprechpartner: Mario Kanngießer
(Tel. 05608-1428)
(Tel.-mobil: 0178-9508351)
Schulstraße 29
34320 Söhrewald
www.island-pferdehof.de
Reitunterricht von der Reitvorschule (für 4 - 6-Jährige) bis zur Turniervorbereitung, Verkauf von Sport-, Zucht- und Freizeitpferden sowie Reitsportzubehör verschiedener Anbieter.

 

Spangenberg:

Reit- und Fahrverein Spangenberg
Grüne Straße 11
34286 Spangenberg 
Vorsitzender: Thomas Pfanzelt
(Tel. 05663-814) 
(Tel.-mobil: 0171-751548)

ruf.spangenberg.info
Der Reit- und Fahrverein ist Ausrichter des alljährlich stattfindenden Internationalen Spangenberger Reitturniers "CSI Spangenberg", dem größten Reitturnier der Region

www.csi-spangenberg.de

Mein Pferd und ich Teil V

Mein Pferd und ich - Teil 5

Staufenberg:

Islandpferdehof Ickelsbach
Ansprechpartnerin: Erik Schmidt
(Tel.-mobil: 0160-90231240)
Fasanenweg 3
34355 Staufenberg-Landwehrhagen

ickelsbach@t-online.de
www.ickelsbach.de/

Auf dem Islandpferdehof Ickelsbach in Staufenberg-Landwehrhagen werden Pensionspferdehaltung, Reitunterricht und Beritt von Pferden angeboten. Die moderne und artgerechte Stallanlage bietet Platz für 40 Pferde. Der Pferdebesitzer kann zwischen zwei Unterbringungsalternativen – Laufstallhaltung oder Boxenhaltung – wählen.
Rund um den Hof wartet ein herrliches und abwechslungsreiches Reitgelände auf Ross und Reiter. Das Blockhaus neben der Stallanlage bietet eine gemütliche Reiterstube als Treffpunkt für Reiter und Gäste. Die Reitanlage hat eine 250 m Ovalbahn und ein Dressurviereck. Ein überdachter Longierzirkel ist ebenso vorhanden wie eine Reithalle. Alle Bahnen sind mit Flutlicht ausgestattet.
Der Reitunterricht findet montags bis samstags auf Schulpferden oder mit eigenem Pferd statt. An der Longe werden beim Reitanfänger die Grundlagen für richtigen Sitz und Einwirkung gelegt. Erfahrenere Reiter können Einzel- oder Gruppenunterricht erhalten. Unsere Reitvorschule ermöglicht kleinen Pferdefans eine spielerische und altersgerechte Heranführung an das Pferd und ist eine Vorbereitung auf die Reitschule.

 

Trendelburg:

Schützenverein Langenthal e.V.
Reitabteilung (Tel.: 05675-9301)

  

Vellmar:

Ullmann's Hof
Ansprechpartner: Thomas Trümper
(Tel. 0561-821674)
(mobil: 0177-8226485)
Hainbachweg 1
34246 Vellmar-Frommershausen

info@ullmanns-hof.de
http://www.ullmanns-hof.de/
Reithalle 20x40 Meter, beleuchteter Außen-Reitplatz, Longierzirkel (14 Meter Durchmesser, ebenfalls beleuchtet), eingezäunte Geländestrecke mit acht Hindernissen, weitläufiges Reitgelände, Sattelkammer in jedem Stalltrakt, 10 ha Sommerweiden und eine große Winterweide

 

Witzenhausen:

Reit- und Therapie-Zentrum Witzenhausen
(Tel.-mobil: 0170-2403637)
Am Sande 5
37213 Witzenhausen
in Kooperation mit dem
Ländlichen Reit- und Fahrverein Witzenhausen
(Tel. 05542-2347)
An der Bohlenbrücke 5
37216 Witzenhausen

www.qualityhorses.de
Zielgerichteter, individueller Reitunterricht in allen Disziplinen für alle Klassen, Lehrgänge für Reitabzeichen aller Klassen, Reit- lehrgänge auf externen Anlagen, heilpädagogisches Voltigieren und Reiten sowie Reiten als Gesundheitssport. Das Reitsport- zentrum ist vom Kuratorium therapeutisches Reiten anerkannt. Weitere Leistungen: Ausbildung und Korrektur von Reitpferden, das Anreiten von jungen Pferden, die Vorbereitung von Hengsten und Stuten auf Zuchtprüfungen sowie die Vorstellung von Pferden auf Turnieren und die Vermittlung und Ausbildung von Verkaufspferden.


Schröters Hof
Ansprechpartnerin: Swantje Schröter
(Tel. 05504-346)
Mollenfelder Straße 1
37249 Hermannrode

www.schroetershof.de
mail@schroetershof.de
Hermannrode liegt im "Dreiländer-Eck", noch im wunderschönen Nordhessen, doch bereits zwei Kilometer weiter nördlich beginnt Niedersachsen und etwa fünf Kilometer östlich befindet sich die Grenze zu Thüringen. In dieser herrlichen Landschaft bietet Schröters Hof ein herrliches Ausreitgelände durch ausgedehnte Wälder und Fluren, also Natur pur.
Zum "Schloss Berlepsch" dem "schönsten Schloss Hessens" sind es per Pferd gerade mal eine halbe Stunde. Neben dem herrlichen Ausreitgelände gibt es einen flutlichtbeleuchteten Allwetterreitplatz (20 x 40) und einen Longierzirkel. In ruhiger, naturnaher Lage bietet der Hof einen großzügig angelegten Bewegungsstall für 12 Pensionspferde, große, helle Pensionspferdeboxen, aber auch die Möglichkeit auf hofeigenen Pferden auszureiten. Die hofeigenen Pferde werden in Gruppen-Auslaufhaltung gehalten, bewohnen also in Gruppen einen großen Stall mit anschließendem, freizugänglichen Auslauf. Die Gruppenhaltung kommt den natürlichen Bedürfnissen der Pferde entgegen, da sie sich stetig bewegen, miteinander beschäftigen und spielen können, dadurch sind sie sehr zufrieden und ausgeglichen.

 

Wolfhagen:

Verein der Pferdefreunde Breuna e.V.
(Tel.: 05693-918028)

Reit- und Fahrverein Wolfhagen e.V.
www.reitverein-wolfhagen.de.tl

Reitverein Bilstein Wolfhager Land e.V.
(Tel.: 05692-7972)

 

Zierenberg:

Reit- und Fahrverein Zierenberg-Habichtswald
(Tel.: 05606-7999)

 

Weitere Infos erteilt der Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land http://www.krb-kassel.de

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.