Training für den Ernstfall

Rettung aus dem Eis-See

Knack! Man bricht durch die Eisschicht eines gefrorenen Sees. Was jetzt? Für diesen Ernstfall trainiert die Feuerwehr Bochum täglich. Denn im eiskalten Wasser muss die Hilfe schnell kommen, sonst kann es böse ausgehen.

Rubriklistenbild: © pixabay/clicjeroen

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Aus Telefonzellen werden Ladestationen für E-Autos 
Die Telekom hat einen Plan aufgestellt, um ausgedienten Telefonzellen wieder einen Sinn zu verleihen. Diese sollen …
Aus Telefonzellen werden Ladestationen für E-Autos 
Video
"Einweg" ist Wort des Jahres
Die britische Collins-Redaktion hat "Einweg" zum Wort des Jahres 2018 gemacht.
"Einweg" ist Wort des Jahres

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.