Neue Kreation von Ritter Sport

Einhorn-Schokolade legt Online-Shop lahm

+
Pink mit Glitzer: Die neue Schoko-Kreation „Einhorn“ crashte vorübergehend den Online-Shop von Ritter Sport.

Berlin - Wenn Einhörner das Internet crashen ... Sie glitzert und glänzt und katapultiert Fans in den siebten Himmel: die Kreation „Einhorn“ von Ritter Sport. Der Schoki-Run legte sogar den Online-Shop lahm.

„Zu beliebt“ steht auf dem Button, der die Hoffnung eines jeden Einhorn-Fans unsanft in tausend Stücke zerschlägt. Denn die neue Kreation „Einhorn“ des Schokoherstellers Ritter Sport ist dort momentan ausverkauft. Und das, obwohl die limitierte Wundertafel gerade mal seit 1. November erhältlich ist. 

Ein unerwarteter Ansturm hat sogar den Online-Shop der Firma zeitweise außer Gefecht gesetzt. 

Weniger zauberhaft ist der 100-Gramm-Preis der Ritter-Sport-Einhorn-Schokolade

Auch wenn der 100-Gramm-Preis bei 1,99 Euro nicht ganz so zauberhaft ist: Das dürfte wahre Einhorn-Liebhaber kaum abschrecken. Denn nicht nur die Verpackung der Tafel lässt Bewunderer schier verrückt werden.

Sie ist pink, und natürlich fehlt ein glitzernder Regenbogen nicht. Genauso wie der Einhornkopf neben dem Ritter-Sport-Logo. Auch der Slogan ist verträumter als sonst: „Diese Tafel ist nicht praktisch, sie ist magisch.“

So zauberhaft wie die Verpackung ist auch die Schokolade: „Mit aller verfügbaren Einhornpower haben wir die glitzernde Regenbogen-Welt für euch in Schokolade gegossen. Und nun tanzen Himbeerstückchen auf einem Fruchtregenbogen in weißer Joghurt-Schokolade“, schreibt Ritter Sport. 

Eine raffinierte Entwicklungsabteilung, eine geschickte Vermarktung - es gibt sogar einen Hashtag #glittersport - und eine große Anhängerschaft der behornten Fabelwesen sorgten nun dafür, dass die Sorte im Online-Shop vorübergehend ausverkauft ist. 

Für Einhornverrückte hierzulande gibt es dann nur noch die Möglichkeit, die Schokolade im SchokoShop in Waldenbuch in Baden-Württemberg oder in der Bunten SchokoWelt in Berlin zu kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.