Romantische Herbsthochzeiten

Für viele Paare ist der Herbst die schönste Jahreszeit zum Heiraten. Zu keiner anderen Jahreszeit sind die Farben der Natur so vielfältig und reich wie im Herbst.

Wer seine Hochzeit für den Spätherbst plant, braucht sicherlich Glück mit dem Wetter. Sollte Petrus gnädig sein, ist der Herbst aber ein Garant für ein Fest der Superlative. Denn die Fotografen haben perfektes Licht, die Farben der Natur strahlen, und stimmen Brautpaar und Gäste glücklich. Dementsprechend sollte man auch das Brautkleid und die Dekoration an die Farben der Jahreszeit anpassen.

Die Materialien, die der Herbst bietet, eignen sich hervorragend um natürlich und farbenfroh zu dekorieren. Auch der Brautstrauß kann im Herbst sehr vielfältig gestaltet werden. Für die Dekoration der Hochzeitstafel bieten sich außer den klassischen Schnittblumen noch viele andere Gewächse an. Beispiele dafür sind Weinlaub, Hagebutten oder Zierkürbisse.

Wie bei einer Hochzeit im Frühling gilt es auch bei der Herbsthochzeit eine Location zu wählen, bei der man sowohl im Freien, als auch in einem geschützten Innenraum feiern kann.

Der Sektempfang kann bei schönem Wetter draußen stattfinden, die Hochzeitstafel sollte jedoch in den Räumlichkeiten des gewählten Lokals stehen, da es abends doch sehr kühl wird.

Wer möchte, kann den Frischluftfans und Rauchern unter den Gästen einige schön dekorierte Stehtische im Freien anbieten – Feuerschalen sorgen am Abend für Wärme und Ambiente. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.