Düsseldorf machte den Anfang

Erster Rosenmontagszug verschoben – fällt Karneval wegen Corona aus?

Jecken feiern den Auftakt der Karnevalssession auf dem Heumarkt in Köln.
+
Muss der Kölner Karneval erneut ausfallen? (Symbolbild)

Kann der Karneval wie geplant stattfinden? Oder muss Köln wegen Corona Konsequenzen ziehen? Der Rosenmontagszug in Düsseldorf wurde bereits verschoben.

Köln – Tausende Jecken zieht es während der Session zum Kölner Karneval*. Gemeinsam wird gesungen und geschunkelt – eigentlich. Denn aufgrund der Corona-Pandemie* werden die unzähligen Veranstaltungen für die 5-Jahreszeit immer mehr hinterfragt. Erste Karnevalshochburgen wie Düsseldorf* oder Bonn* ziehen Konsequenzen. In Düsseldorf wird der Rosenmontagszug verschoben. Und auch in Köln* steht der Karneval zur Debatte.
24RHEIN* erklärt, ob der Rosenmontagszug in Köln wegen Corona entfällt.

Erste Umzüge und Proklamationen wurden bereits verschoben. Andere Karnevalsveranstaltungen sollen ganz ausfallen. (jw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.