Roter Lippenstift: Welcher Farbton steht mir?

+
Rote Lippen sind ein Statement. Foto: Jens Schierenbeck

Berlin (dpa/tmn) - Frauen setzen mit rotem Lippenstift ein deutliches Signal. Es ist aber gar nicht so einfach, den richtigen Farbton zu finden. Der sollte sich nach dem Hautton richten.

Make-up wirkt besonders natürlich, wenn sich der eigene Hautton in den Farben wiederfindet. Das gilt auch für die Lippen. "Das heißt also: Wer leichte gelbliche Nuancen im Teint hat, ist mit einem gelbstichigen Rot-Ton gut beraten", erklärt der Make-up-Experte Peter Schmidinger vom VKE-Kosmetikverband in Berlin zur Auswahl des Lippenstifttons. "Wer schnell Sonnenbrand bekommt, hat meist einen kühlen Teint und ist mit einem kühlen, blaustichigen Rot-Ton bestens gestylt." Diese Nuancen haben einen weiteren Vorteil: Die leicht blaustichigen Farben können die Zähne ein wenig heller erscheinen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.