Hund war nicht angeleint 

Rottweiler beißt Zehnjährigen in Oberschenkel - Junge muss ins Krankenhaus 

+
Ein Rottweiler hat einen kleinen Jungen angefallen

Ein Rottweiler hat in einem Waldstück einen zehnjährigen Jungen durch Bisse schwer verletzt. Der Hund war nicht angeleint.

Wesel -Ein freilaufender Rottweiler hat in einem Waldstück im nordrhein-westfälischen Wesel einen zehnjährigen Jungen durch Bisse schwer verletzt. Der Halter habe den Hund letztlich wieder von dem Kind wegziehen können, berichtete die Polizei am Donnerstagabend. Der Junge erlitt aber "erhebliche Bisswunden an einem Oberschenkel" und kam in ein Krankenhaus.

Lebensgefahr bestand nach Angaben der Beamten nicht. Der Junge war zum Zeitpunkt der Attacke am frühen Donnerstagabend mit seinem Vater in dem Wald unterwegs. Polizisten entzogen dem 27-jährigen Halter in Absprache mit dem Ordnungsamt den Rottweiler. Er wurde in einer geeigneten Einrichtung untergebracht. Die zuständigen Behörden werden nun prüfen, wie es mit dem Hund weitergeht.

Immer wieder ereignen sich schlimme Hundeattacken:

Auch dieser Neunjährige wurde schwer verletzt 

Lesen Sie auch diese dramatische Tiergeschichte: Hund beißt Zehnjährigen beim Fußball spielen

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.