Bella Lesniks Neuer

Er wurde als Frau geboren: RTL-Moderatorin hat transsexuellen Freund

+
RTL-Moderatorin Bella Lesnik

RTL-Moderatorin Bella Lesnik möchte ein Tabuthema öffentlich machen und verrät, dass ihr neuer Freund als Frau zur Welt kam.

Bella Lesnik, Moderatorin von RTL-"Exclusiv", hat seit drei Monaten einen transsexuellen Freund. Das erste Mal habe sie den 37-jährigen Mentalcoach Jill Deimel in einer Fernsehdokumentation über Transsexuelle gesehen, sagte die 36-Jährige der Zeitschrift "Gala" vom Donnerstag. Über soziale Medien hätten beide dann zueinander gefunden.

Deimel wurde als Mädchen geboren, fühlte sich aber schon früh als Junge und unterzog sich seit 2005 Hormonbehandlungen und geschlechtsangleichenden Operationen. Über den ersten Kuss sagte Lesnik: "Ich dachte nur, hoffentlich küsst er jetzt nicht wie eine Frau - meine Bedenken waren aber unbegründet, Jill küsst wie ein Mann und vor allem wie jemand, der gut küssen kann."

Lesen Sie auch: Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.