Himmelskörper auf Umlaufbahn

Doch noch Hoffnung für ersten angolanischen Satelliten

+
Start einer Zenit-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Baikonur. Foto: Roscosmos/Archiv

Moskau (dpa) - Nach einem Tag Funkstille haben russische Spezialisten wieder Kontakt zum fast verloren geglaubten angolanischen Satelliten AngoSat hergestellt. "Es werden wieder telemetrische Daten empfangen", sagte ein Vertreter der russischen Raumfahrt der Agentur Interfax.

Der künstliche Himmelskörper sei auf seiner Umlaufbahn. Der in Russland gebaute Satellit war am Dienstag mit einer Zenit-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All geschossen worden. Nach einigen Stunden riss der Kontakt aber ab, wobei ein Kurzschluss als Ursache vermutet wurde. AngoSat soll in Angola und im Süden des afrikanischen Kontinents Fernsehen und andere Telekommunikations-Dienstleistungen übertragen.

US-Raumfahrtbehörde Nasa zu AngoSat (Engl.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.