1. Startseite
  2. Welt

Saudische Religionspolizei bekämpft Valentinstag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Riad - Die saudische Religionspolizei geht dieser Tage verschärft gegen alles Rote vor, darunter fallen rote Rosen und rote Geschenkverpackungen.

Die Religionspolizei in Saudi-Arabien geht in diesen Tagen gegen Geschäfte vor, die ihre Auslagen rot dekoriert haben oder in anderer Weise auf den Valentinstag Bezug nehmen. Die Beamten sind nach Angaben eines Behördensprechers unterwegs und halten in Geschäften nach roten Rosen, herzförmigen Produkten oder rot eingepackten Geschenken Ausschau. In Saudi-Arabien ist es verboten, westliche Feiertage zu begehen. Der Valentinstag am 14. Februar, benannt nach einem christlichen Märtyrer des 3. Jahrhundert, stößt auf besonderes Misstrauen.

DAPD

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion