Sicher im Straßenverkehr

Schäden an Fahrradfelgen rechtzeitig erkennen

+
Wie lange hält diese Felge noch durch? Ob sie beschädigt sind, erkennt man zum Beispiel an Verfärbungen. Foto: Andrea Warnecke

Als Fortbewegungsmittel verschleißen Fahrräder genauso wie Autos. Zu Schäden kommt es oft an den Felgen. Diese lassen sich anhand einiger Merkmale schnell erkennen.

Göttingen (dpa/tmn) - Schäden an einer Fahrradfelge lassen sich unter anderem anhand von Verfärbungen erkennen. Helle Stellen im Aluminium zum Beispiel deuten auf dünnes oder brüchiges Material hin, erläutert Thomas Geisler vom Pressedienst Fahrrad (pd-f).

Dunkler Abrieb von den Bremsen sei zwar unproblematisch. Ein kratzendes Geräusch beim Bremsen kann jedoch auf einen Felgenschaden hindeuten. Radfahrer sollten dann prüfen, ob Steine oder Schmutz an den Bremsklötzen oder Rillen auf der Flanke der Felge zu sehen sind. Entsprechende Schäden können den Fahrkomfort und das Bremsverhalten stören. "Bei Beschädigungen und Zweifeln sollten Radfahrer die Felge von einem Fachhändler durchchecken lassen", rät Geisler.

Grundsätzlich sei Felgenverschleiß ein schleichender Prozess. Deshalb sollte man die Felgen nicht nur nach schweren Schlägen auf Schäden hin überprüfen. "Die Merkmale für Beschädigungen bei Aluminium- und Carbonfelgen sind gleich", sagt Geisler. Um Schäden zu verhindern, sollten Radfahrer den angegebenen Reifendruck einhalten, damit Unebenheiten auf dem Boden nicht bis auf die Felge durchschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.