Vorfall in Sachsen

Schäferhund zerrt Besitzerin durch Garten und verletzt sie - Polizei erschießt Tier

Im sächsischen Krauschwitz hat ein Schäferhund seine Besitzerin angefallen und verletzt. Die Polizei greift zum äußersten Mittel.

Krauschwitz - Ein Schäferhund hat seine Besitzerin in Sachsen attackiert und schwer verletzt. Beamte erschossen das Tier, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zeugen zufolge soll der Altdeutsche Schäferhund die 71 Jahre alte Frau am Samstag durch den Garten in Krauschwitz gezerrt haben.

Laut Polizei ließ das Tier zwar von der Seniorin ab, verhinderte aber, dass Rettungskräfte schnell zu der Verletzten gelangen konnten. Deshalb habe die Polizei den Hund getötet. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Lesen Sie auch: Hund attackiert Baby auf einer Wiese

Lesen Sie auch: Betreuerin lässt Kinder mit vier Hunden allein - Neunjähriger erleidet tiefe Bisswunden

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.