Mädchen gefunden

Mädchen (15) aus Schmitten ist wieder aufgetaucht

+
Die Vermisste ist wieder aufgetaucht.

Die 15-jährige aus dem hessischen Schmitten im Hochtaunus ist weider aufgetaucht.

Update, 16. Juni, 13.59 Uhr: Die Vermisste ist wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Erstmeldung, 14. Juni, 13.45 Uhr: Schmitten - Zu diesem Zeitpunkt verließ sie die elterliche Wohnung in der Hochstraße in Schmitten. Sie sollte um 21 Uhr wieder zu Hause sein. Anhaltspunkte für den Grund ihres Verschwindens oder Hinweise zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort hat die Polizei bisher nicht.

Vermisstes Mädchen aus Schmitten: Kripo Bad Homburg ermittelt

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben: Das Mädchen sieht etwas älter aus, etwa 16 bis 18 Jahre, sie ist ca. 175 cm groß, hat eine schlanke Figur, arabische Erscheinung, schulterlange dunkle Haare und ist bekleidet mit einer schwarzen Jacke, Blue Jeans, schwarzen Nike Sportschuhen und einem Schal oder Tuch. Neda trug eine dunkle Sporttasche bei sich. Eventuell trägt sie ein Kopftuch und oder eine Brille. Sie spricht gebrochen Deutsch.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

tom

Diese Artikel auf fnp.de* und tz.de* könnten Sie auch interessieren: 

Vermisste Noemi (14) aufgetaucht - ein Hinweis war entscheidend

Die vermisste Noemi (14) aus Oberursel ist in Frankfurt wieder aufgetaucht. Ein Hinweis war entscheidend.

Vermisst: Georgeta Tapu spurlos aus Arbeiterunterkunft verschwunden

Etliche Einsatzkräfte haben am Freitag nach einer vermissten Frau (45) aus Haag gesucht - ohne Erfolg. Die Frau ist seit Dienstag spurlos verschwunden.

Vermisst: Wer hat dieses Mädchen (13) gesehen?

Ein Mädchen aus Neukirchen-Vluyn wird seit ihrem Einkauf in der Innenstadt von Datteln vermisst. Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen.

Vermisste Frau aus München tot in Wald gefunden

Eine vermisste Frau aus München-Kleinhadern ist tot aufgefunden worden. Die Frau wurde bei intensiven Suchmaßnahmen in einem Wald gefunden.

fnp.de* und tz.de* sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.