1. Startseite
  2. Welt

Schmugglerin wegen Oberweite aufgeflogen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
In Malaysia ist eine Frau beim Drogenschmuggel erwischt worden. © dpa

Kuala Lumpur - Auf Drogenhandel steht in Malaysia die Todesstrafe. Für eine 43 Jahre alte Frau sieht es deshalb nicht gut aus. Sie soll Heroin in ihrem BH geschmuggelt haben.

Eine 43 Jahre alte Frau steht in Malaysia vor Gericht, weil sie größere Mengen Heroin in ihrem Büstenhalter geschmuggelt haben soll. Die Angeklagte sei in der vergangenen Woche an einem Busbahnhof festgenommen worden, am Mittwoch sei das Verfahren eröffnet worden, sagte eine Staatsanwältin am Donnerstag.

Die Zeitung “The Star“ schrieb, im BH der Malaysierin seien 20 Ampullen Heroin gefunden worden. Die Polizisten seien auf die 43-Jährige wegen ihrer “abnormalen Oberweite“ aufmerksam geworden. In Malaysia steht auf die Drogenhandel die Todesstrafe.

dapd

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion