Flug von Kiruna nach Stockholm

Schock im Flugzeug: Motor gerät in Brand

Der Flug der Airline SAS verlief heute anders als geplant. (Symbolbild)
+
Der Flug der Airline SAS verlief heute anders als geplant. (Symbolbild)

Für Passagiere eines Flugs von Kiruna nach Stockholm verlief der Morgen wohl anders als geplant: Das Flugzeug musste vorzeitig landen, weil ein Motor in Brand geraten war.

Stockholm - Wegen eines Feuers ist ein Flugzeug der skandinavischen Airline SAS vorzeitig in Luleå in Nordschweden gelandet. Während des Flugs von Kiruna nach Stockholm am Freitagmorgen war einer der beiden Motoren in Brand geraten, sagten Passagiere der schwedischen Zeitung „Aftonbladet“. SAS bestätigte den Vorfall. Die Maschine sei mit nur einem Motor sicher in Luleå gelandet. Alle Passagiere seien unbeschadet und sollten mit einem anderen Flugzeug nach Stockholm weiterfliegen können.

Lesen sie auch: Lagune statt Landebahn: Flugzeug verfehlt Piste - Einheimische greifen zu seltener Rettungsmaßnahme

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.